Sie sind nicht angemeldet.

  • »GHETTO85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Januar 2010, 07:31

aktueller $ - Kurs

Hallöchennn!

Da wir ja im Mai unsere Tour machen, schaue ich jetzt öfters nach dem Dollar Kurs.. habe gelesen das dieser noch mehr fallen wird ( wegen Verschuldung Griechenland )

Was meint ihr..sollte man jetzt schon tauschen oder noch warten...denn in den letzten Wochen ist er ja schon gefallen :cry:

Und wenn DANN Bargeld oder Checks?
Dachte so an 300$ Bar und 500$ in Checks und der Rest mit Mastercard ?!!

Liebe Grüße

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Januar 2010, 09:28


  • »GHETTO85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Januar 2010, 07:23

Hmmm ich weis man kann den Kurs nie vorhersagen...das ist LEIDER klar :cheesy: schön wärs natürlich *g*

Ja TC nehme ich auch mit..man weiß ja nie...sooo viel Bargeld will ich jetzt auch nicht mit mir rumtragen ( 2 Mädels sind wir ) und WENN mal die MC zickt..hat man was im petto :-)

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 170

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Januar 2010, 10:49

der Dollar fällt? er steigt schon seit ner ganzen Weile! leider...

Beiträge: 3 250

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Januar 2010, 11:00

Zitat

Original von nadia
der Dollar fällt? er steigt schon seit ner ganzen Weile! leider...


es muss lauten der Euro fällt und der Dollar steigt... :zungeraus: :zwinker:
zur Not kann man die USA Reise ja verschieben und im Sauerland Urlaub machen... :D :zwinker:

Beiträge: 170

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. Januar 2010, 11:10

mein Reden: der Dollar steigt :peace1:

7

Mittwoch, 27. Januar 2010, 12:33

keine Dollar kaufen ... sondern Gold kaufen und dann in Dollar umtauschen vor der Reise ... so biste sicher :bier:

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »GHETTO85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. Januar 2010, 07:40

@ Marc-Ol
Aber meinst du echt das der Kurs noch auf die 1,45 steigt??
Im mom siehst ja schelcht aus mit den 1,40...
Ich hatte zum Glück vor Monaten ein wenig Bargelg getauscht für 1,46...jetzt brauch ich nur noch die TC...

Gold kaufen?? und dann in Dollar tauschen.. geht das :kopfkratz:

Beiträge: 124

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. Januar 2010, 08:24

Im letzten Jahr war der EUR- Dollarkurs Anfang des Jahres bei irgendwo unter 1,30 und ist dann auch wieder auf 1,48 gestiegen, bis wir im Oktober geflogen sind.

Ich denke allerdings, dass man zur Zeit mit nem Kurs von 1,40 immer noch gut im Rennen ist!




Beiträge: 3 250

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. Januar 2010, 08:55

Zitat

Original von Marc-Ol

Zitat

Original von GHETTO85
@ Marc-Ol
Aber meinst du echt das der Kurs noch auf die 1,45 steigt??


Leider kann dir das keiner sagen. Wie schon gesagt, der Chart hat keine Unterstützung mehr zu sehen. Es ist alles offen, und die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber ich warte noch etwas um auf 1,45 zu hoffen. DEnn ob ich jetzt oder bei 1,38 tausche, das ist dann auch egal. Nur wenn ich sehe dass es kritisch wird ( unter 1,38) werde ich wohl leicht panisch. :D


oder du sagst die Reise kurzfristig ab, bevor es unbezahlbar wird... :zwinker:
Ehrlich gesagt verstehe ich die ganze sinnlose diskussion nicht. Ich mach doch meine Reisepläne nicht vom Dollarkurs abhängig...wenn ich dort hin will dann mach ich das einfach...O.K. wenn der Euro unter einem Dollar wäre, würde ich's mir wohl auch etwas überlegen.. aber Ihr vergesst scheinbar, dass der Euro immer noch mehr Wert ist als der Dollar!
Der Wechselkurs Vorteil ist also immer noch da. Und ein Dollar ist u. bleibt in USA ein Dollar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »guildo2« (28. Januar 2010, 08:57)


Beiträge: 1 478

Beruf: ?

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. Januar 2010, 09:05

Zitat

Original von guildo2
Ehrlich gesagt verstehe ich die ganze sinnlose diskussion nicht. Ich mach doch meine Reisepläne nicht vom Dollarkurs abhängig...wenn ich dort hin will dann mach ich das einfach..


:daumen: :daumen: :daumen:
Bei vielen Stammtischtreffen dabei :rolleyes:

Werbung

unregistriert

Werbung


Canyonklops

Der mit den Coyoten tanzt

Beiträge: 1 022

Beruf: Lichtverbieger

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. Januar 2010, 09:10

Bei 1000 ausgegebenen US-Dollar gibt es bei einem Kursunterschied von 1.40 zu 1.45 gerade mal einen Kursgewinn(Verlust) von 25 Euro!
Wahrlich kein Grund den Urlaub davon abhängig zu machen.
Zumal großen Kosten in Deutschland schon in Euro produziert werden.

:bier:Stefan
Stefan

Bei Stammtischtreffen dabei


Beiträge: 124

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. Januar 2010, 09:41

Früher als es noch keinen Euro gab hat man sich auch keine Gedanken gemacht, wenn man nach Spanien, Italien, Frankreich oder sonst wohin in den Urlaub gefahren ist :kopfkratz:




Beiträge: 3 275

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 28. Januar 2010, 09:54

Word, Mike! :nicken:

Et kütt wie et kütt. Und wer schon seit 20 Jahren in die Staaten reist, hat eh schon einige Wechselkursschwankungen mitgemacht. So günstig wie jetzt, war der Dollar ja nicht immer...

andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 290

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 28. Januar 2010, 11:12

Stellt Euch einfach vor, der Kurs wäre zu Weihnachten bei 1,25 gewesen.
Was würden wir uns alle die Hände reiben ...
Urlaub in den USA ist zZ noch immer günstig, aber wer fährt da hin, weil es günstig ist? :kopfkratz:

Viele Grüsse und unfallfreie Heimfahrt an alle Pendler!

andie :bier:
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 275

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 28. Januar 2010, 13:54

Zitat

Original von Kalle_WY
stelle gerade fest, das Alaska etwas teuerer als der SW ist


:o9: Das ist jetzt aber off-topic, Kalle. Ich würde denken, der Dollarkurs wäre der selbe... :zwinker:

Beiträge: 3 250

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 28. Januar 2010, 17:12

Zitat

Original von Kalle_WY
stelle gerade fest, das Alaska etwas teuerer als der SW ist


also fast schon eine NoGo Area... :D :zwinker:

  • »GHETTO85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 28. Januar 2010, 22:15

häääääääää

@ Ehrlich gesagt verstehe ich die ganze sinnlose diskussion nicht. Ich mach doch meine Reisepläne nicht vom Dollarkurs abhängig...

WER hat den gesagt..das man die Reise NACH dem Kurs plant?? :kopfkratz:
Hab das nie behauptet...hab die Flüge doch schon längst...aber warum nicht ein wenig sparen, wenns möglich ist..so hat man mehr Geld zum shoppen :peace1:

Beiträge: 84

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

19

Freitag, 29. Januar 2010, 01:05

Bis Anfang Frühling dürfte der Dollar erstarken. Danach - sofern der Euro der auch nur Toilettenpapier ist nicht abstürzt - sollte der Dollar seinen Verfall fortsetzen. Genau wie der Euro, der seit 1999 20% an Wert verloren hat. Ich denke die ganze Diskussion ist etws überflüssig. Geniesst Eurer Leben solange ihr es könnt, und weg mit dem Papier, solange es noch etwas wert ist.

Der USD hat seit den 1970'ern 90% an Wert verloren... Die anderen Papiergeldwährungen waren nur wenige Prozent "besser"... also was soll's! Schöne Erinnerungen sind für die Ewigkeit, und das letzte Hemd hat keine Taschen.

Werbung

unregistriert

Werbung


Canyonklops

Der mit den Coyoten tanzt

Beiträge: 1 022

Beruf: Lichtverbieger

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

20

Freitag, 29. Januar 2010, 09:56

Zitat

Original von GHETTO85
häääääääää

@ Ehrlich gesagt verstehe ich die ganze sinnlose diskussion nicht. Ich mach doch meine Reisepläne nicht vom Dollarkurs abhängig...

WER hat den gesagt..das man die Reise NACH dem Kurs plant?? :kopfkratz:
Hab das nie behauptet...hab die Flüge doch schon längst...aber warum nicht ein wenig sparen, wenns möglich ist..so hat man mehr Geld zum shoppen :peace1:


Du solltest die Kommentare auch nicht auf Dich persönlich münzen, für "Dauerstammtischler" ist das Thema Dollarkurs inzwischen eine Art Reizthema geworden. Es ist halt wie oben schon zur Genüge kommentiert, bei diesen Kursschwankungen ganz einfach überbewertet.

:bier:Stefan
Stefan

Bei Stammtischtreffen dabei