Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »svensen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Juni 2009, 23:45

Kosten State Parks Eintritt

Hallo,

ich hab mal ne Frage: Kosten State Parks / National Forests und National Monuments Eintritt?

Oder ist die Durchfahrt und der Einritt im National Park Pass inbegriffen oder kommt es einfach nur auf den jeweiligen Park an?

Danke für eure Hilfe!

Sven

Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

2

Mittwoch, 3. Juni 2009, 23:48

RE: Kosten State Parks Eintritt

Zitat

Original von svensen
Hallo,

ich hab mal ne Frage: Kosten State Parks / National Forests und National Monuments Eintritt?

Oder ist die Durchfahrt und der Einritt im National Park Pass inbegriffen oder kommt es einfach nur auf den jeweiligen Park an?

Danke für eure Hilfe!

Sven

NF's und NM's sind im Nationalpark-Pass mit inbegriffen, State Parks jedoch NICHT! Die Preise für SP's variieren je nach Bundesstaat und Fläche/Bedeutung des jeweiligen Parks. So kostet der Goblin Valley SP zum Beispiel aktuell 5 US$, der Deadhorse Point SP aber zum Beispiel sogar 10 US$ ...

  • »svensen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Juni 2009, 00:23

RE: Kosten State Parks Eintritt

Danke für die schnelle Antwort!

Aber ich hab gerade noch was gesehen:

Auf unserem Weg kommen wir auch am Mono Lake vorbei und der liegt ja im Mono Lake Tufa State Reserve!
Und später noch an einer National Recreation Area und einen State Beach!

Daher gleiche Frage wie oben: Ist es möglich den Mono Lake und die Recreation Area für ne kleine Fotosafari frei zu erreichen?

Und muss man in State Parks auch zahlen wenn man nur Durchfährt?
Weil aufm Highway 1 gibts ja unzählige kleine davon!

PS: Falls noch jemand einen Tipp hat wo man am besten an den Lake Tahoe kommt wäre das auch super!
Wir haben gehört es soll sich fast überall um den See um gesperrtes Privatgelände handeln.

Sven

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 2 908

Beruf: Systemtechniker/IT und TK

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Juni 2009, 09:28

RE: Kosten State Parks Eintritt

Zitat

Original von svensen
Danke für die schnelle Antwort!

Aber ich hab gerade noch was gesehen:

Auf unserem Weg kommen wir auch am Mono Lake vorbei und der liegt ja im Mono Lake Tufa State Reserve!
Und später noch an einer National Recreation Area und einen State Beach!

Daher gleiche Frage wie oben: Ist es möglich den Mono Lake und die Recreation Area für ne kleine Fotosafari frei zu erreichen?

Und muss man in State Parks auch zahlen wenn man nur Durchfährt?
Weil aufm Highway 1 gibts ja unzählige kleine davon!

PS: Falls noch jemand einen Tipp hat wo man am besten an den Lake Tahoe kommt wäre das auch super!
Wir haben gehört es soll sich fast überall um den See um gesperrtes Privatgelände handeln.

Sven


Am HW1 liegen die SP neben der Strecke.
Wenn man das Auto auf den Parkplatz stellt, steht da meistens
eine Box mit Umschlägen drinne. Auf den Umschlag schreibt man das
Kennzeichen des Autos und wirft die Kohle in den Umschlag.
Der wandert dann in einen Briefkasten.
Am Dead Horse fährt man durch ne Schranke.

Zum Mono Lake kann ich nix sagen.

Andree

Beiträge: 2 085

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Juni 2009, 09:33

RE: Kosten State Parks Eintritt

Zitat

Original von Andree
Zum Mono Lake kann ich nix sagen. Andree


Ich bin mir nicht 100%-ig sicher (Alzheimer läßt grüßen), würde aber sagen, dass wir am Mono Lake keinen Eintritt gezahlt haben. War wohl frei.

Gruß Bert

6

Donnerstag, 4. Juni 2009, 10:27

Zitat

... Am Dead Horse fährt man durch ne Schranke

... und bezahlt die 10 US$ am/im Visitor Center :nicken:

Doris H.M.

unregistriert

7

Donnerstag, 4. Juni 2009, 10:43

RE: Kosten State Parks Eintritt

Mono Lake kostet auch Eintritt. Habe aber gestern gelesen, daß wegen der wirtschaftlichen Lage etliche Stateparks geschlossen werden sollen, Öffnungszeiten verkürzt werden und Eintritt erhöht werden soll. Schade!

LG

Doris

Werbung

unregistriert

Werbung


8

Donnerstag, 4. Juni 2009, 10:46

RE: Kosten State Parks Eintritt

Zitat

Original von Doris H.M.
Habe aber gestern gelesen, daß wegen der wirtschaftlichen Lage etliche Stateparks geschlossen werden sollen...

Hö? Was macht das für'n Sinn? In der Regel sitzt doch eh niemand im Häuschen vorne (sofern überhaupt vorhanden), die Kosten für Mitarbeiter beschränken sich also auf's Reinigungspersonal :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HOH« (4. Juni 2009, 10:47)


Beiträge: 3 275

Danksagungen: 263

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Juni 2009, 10:53

RE: Kosten State Parks Eintritt

Zitat

Original von HOH

Zitat

Original von Doris H.M.
Habe aber gestern gelesen, daß wegen der wirtschaftlichen Lage etliche Stateparks geschlossen werden sollen...

Hö? Was macht das für'n Sinn? In der Regel sitzt doch eh niemand im Häuschen vorne (sofern überhaupt vorhanden), die Kosten für Mitarbeiter beschränken sich also auf's Reinigungspersonal :D


Und wer unterhält die Wanderwege und Parkplätze? Stellt die Infotafeln auf? Führt Besuchergruppen herum? Ist doch klar, dass das Geld kostet. Ich unterstütze diese Parks immer gerne mit meinem Eintrittsgeld - auch wenn es sich im Laufe eines Urlaubs schon läppert...

Beim Mono Lake gab es bei unserem Besuch 2006 nur eine Suggested Donation im Visitor Center soweit ich mich erinnern kann.

Beiträge: 3 250

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 291

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Juni 2009, 10:55

RE: Kosten State Parks Eintritt

DAS Valley of Fire kostet auch Eintritt! Ich glaube es waren 6,-$...
letztes Jahr war das Häuschen am Parkeingang besetzt u. man musste direkt bezahlen. 2007 war nur eine Box mit umschlägen wo man seinen Obulus einwerfen musste.,..

Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Juni 2009, 11:01

Die Sache mit den Schließungen hab ich auch gelesen und zwar hier

Und davon kann eventuell der ein oder andere profitieren...

:peace1:
Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


Werbung

unregistriert

Werbung


12

Donnerstag, 4. Juni 2009, 11:09

RE: Kosten State Parks Eintritt

Zitat

Und wer unterhält die Wanderwege und Parkplätze? Stellt die Infotafeln auf? Führt Besuchergruppen herum?

Wanderwege und Parkplätze unterhalten ?? Fällt wohl unter "reinigen" , oder was willst du da "unterhalten"? Infotafeln werden auch nur einmal aufgestellt, und Besuchergruppen können übergangsweise auch mal self-guided durch die Gegend laufen *lach*

Eine Schließung ist für mich persönlich plödsinn ... die Kosten die durch Leute entstehen die dann unbefugt hineinfahren/gehen sind IMHO unwesentlich größer ...

13

Donnerstag, 4. Juni 2009, 11:16

Auf welchen Toiletten gibt es denn Wasser? Außer in den Visitor Centern? :?(: Das sind doch in 99% aller Fälle eh Pit Toilets ... *mjam*

14

Donnerstag, 4. Juni 2009, 11:20

Mist ... du konterst mit dem 1% :D

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 263

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. Juni 2009, 11:22

RE: Kosten State Parks Eintritt

Zitat

Original von HOH

Zitat

Und wer unterhält die Wanderwege und Parkplätze? Stellt die Infotafeln auf? Führt Besuchergruppen herum?

Wanderwege und Parkplätze unterhalten ?? Fällt wohl unter "reinigen" , oder was willst du da "unterhalten"? Infotafeln werden auch nur einmal aufgestellt, und Besuchergruppen können übergangsweise auch mal self-guided durch die Gegend laufen *lach*

Eine Schließung ist für mich persönlich plödsinn ... die Kosten die durch Leute entstehen die dann unbefugt hineinfahren/gehen sind IMHO unwesentlich größer ...


Wenn Du Dir einmal einen Wanderweg nach einem Sturm anschaust oder nachdem meterhoher Schnee geschmolzen ist, weißt Du, was "unterhalten" hier heißt.

Aber egal: wir sind uns ja einig, dass Schließungen sehr schade sind, weil dann natürlich Besucher unkontrolliert in bisher geschützte Bereiche einfallen...

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »svensen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 4. Juni 2009, 19:27

Vielen dank euch allen für die vielen und schnellen Antworten!

Dann bin ich beruhigt wenn man gerade auf dem Highway 1 einfach durch die State-Parks durchfahren kann und die eigentlichen Parks abseits der Strecke liegen lässt, weil sonst wärs ein teures Vergnügen geworden!

Weil da gibts ja unzählige von Crescent City bis nach San Diego!

Obwohl wir den ein oder anderen schon gern besuchen wollen, wie z.B. den
Anza-Borrego-State-Park oder das Valley of Fire und den Gooseneck-State-Park!

Also nochmals vielen Dank!

Sven

17

Donnerstag, 4. Juni 2009, 21:27

Zitat

... und den Gooseneck-State-Park!

Der kostet nüschts ... :daumen:

andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

18

Freitag, 5. Juni 2009, 01:07

Hier mal ein aktueller Beitrag zum Thema.
Die 3 $ sind übrigens jeden Cent wert !!! :daumen:
»andie« hat folgendes Bild angehängt:
  • state park.jpg
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 235

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

19

Samstag, 6. Juni 2009, 16:21

Also beim derzeitigen Dollarkurs sind 3 $ ja nun wirklich nichts, warüber man sich großartige Gedanken machen müsste.

:99: Da kostet mancher Innenstadt-Parkplatz hierzulande für 15 Minuten mehr ....
3 Ü&F im Hotel ....................... 250 $
Eintritt in den Bryce NP ........... 25 $

Nur wir zwei bei Schnee und Sonne auf dem Fairyland Trail ............. PRICELESS :-)

Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Kalle

Cheffe

Beiträge: 6 041

Beruf: Nix

Danksagungen: 2112

  • Nachricht senden

20

Samstag, 6. Juni 2009, 16:32

Jeder Cent lohnt und ich Zahle ihn gerne..


Wenn ich an der Nord-Ostsee Urlaube muß ich jeden Tag Kurtaxe von ca. 2,00 €/Pers./Tag bezahlen, egal ob ich zum Strand gehe oder nicht.
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/nummer/31.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Zum Arbeiten zu alt,
zum Sterben zu jung,
zum Reisen topfitt ...