Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 495

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 12. Mai 2009, 17:06

Wir sind mal von San Diego nach Twentynine Palms, von dort durch den Joshua Park zur I-10, weiter bis kurz vor Phoenix, dann runter nach Gila Bend. Da wollten wir eigentlich übernachten. Als wir uns umgekuckt hatten, wollten wir doch nicht mehr. Also weiter nach Casa Grande ins Outlet zum Shoppen. Zum Schlafen sind wir dann bei schönster Sonnenuntergangsstimmung in Eloy eingetrudelt.
Wir sind recht früh in SD los, haben in Riverside gefrühstückt und haben uns fast 4h im NP aufgehalten.
Vom Joshua nach Las Vegas wärs kürzer gewesen.
Mit Stress oder Anstrengung hatte der Tag nicht viel zu tun.
San Diego - Las Vegas ist also mE machbar.

Viele Grüsse.............andie
Bei Stammtischtreffen dabei

Devil I

unregistriert

22

Dienstag, 12. Mai 2009, 17:19

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Devil I« (7. Januar 2012, 12:26)


andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 495

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 12. Mai 2009, 17:29

Zitat

Original von Devil I
und empfehlt mir ja keinen Bildband :D

Du liest ja wirklich schon 'ne ganze Weile mit.

Solche rel lange Etappen wie vorhin erwähnt, machen wir öfters mal.
Meist, um am Folgetag mehr Zeit für unsere Wandereien o.ä. zu haben.
Manchmal auch einfach, um ein Schlechtwettergebiet zu verlassen(zB von South Dakota nach New Mexico).
Das entspannte cruisen auf amerikanischen Highways in bequemen, großen, leistungsstarken Fahrzeugen macht uns sogar Spass.

Viele Grüsse................andie
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Devil I

unregistriert

24

Dienstag, 12. Mai 2009, 17:50

Zitat

Original von andie







Das entspannte cruisen auf amerikanischen Highways in bequemen, großen, leistungsstarken Fahrzeugen macht uns sogar Spass.

Viele Grüsse................andie

So jetz kommt's...hab nen Chrysler Sebring Cabrio :beten:

Devil I

unregistriert

25

Dienstag, 12. Mai 2009, 18:31

:freu: :freu: :freu:

Beiträge: 23

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 12. Mai 2009, 19:03

Hallo Hanni!

Du brauchst Dir wirklich keinen Kopf ums Autofahren in LA zu machen. Die Leute dort fahren viel entspannter.
Wir waren auf so einem vielspurigen Highway auf der linken Spur und wollten an einer der nächsten Ausfahrten abbiegen. Wie von Deutschland gewohnt, haben wir entsprechend zeitig angefangen die Spuren zu wechseln, immer die Erfahrung im Kopf, dich lässt ja doch keiner rüber. Pustekuchen! Uns wurde sofort Platz gemacht und schwuppdiwupp waren wir auf der rechten Spur,... und unsere Ausfahrt noch Kilometer entfernt!

Also sieh's locker. Mit Navi alles kein Problem.

Gruß
Pietja

Beiträge: 3 300

Beruf: Ich habe ein kleines Abrissunternehmen

Danksagungen: 246

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 12. Mai 2009, 19:48

Zitat

Original von Devil I
Hi Susanne
was empfiehlst du mir denn alles in La ?

Was sollte man da gesehn haben ? und wie sieht's da mit Öffentlichen aus ?


Ich habe keine Ahnung wie es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln aussieht. Käme nie auf die Idee das zu versuchen... :D

Den Bildband kannst Du Dir später kaufen und sagen, Mensch, da habe ich gestanden :totlach: :totlach: :totlach:

Ich finde Los Angeles nicht zu schlimm. Wir waren ein paar Tag bei der letzten SüdWest-Tour dort.

Der Farmers Market ist interessant, daneben ist ein Einkaufszentrum "The Grove", das ganz nett war. Dann China Town, El Pueblo Historic Park, Spaziergang von Santa Monica nach Venice oder umgekehrt mit Sonnenuntergang, über den Palos Verdes Drive nach Long Beach zur Queen Mary.

Hollywood ist klar. Wie sieht es denn mit Freizeitparks aus ?
Bei Stammtischtreffen dabei





Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Susanne« (12. Mai 2009, 19:49)


Werbung

unregistriert

Werbung


Devil I

unregistriert

28

Dienstag, 12. Mai 2009, 19:58

Zitat

Original von Susanne[

Den Bildband kannst Du Dir später kaufen und sagen, Mensch, da habe ich gestanden :totlach: :totlach: :totlach:



Wie sieht es denn mit Freizeitparks aus ?


wenn ich schnell genug fahre schaffe ich vielleicht auch noch alle Freizeitparks !!! :totlach:

Devil I

unregistriert

29

Samstag, 16. Mai 2009, 15:49

ähm...ja...ich mal wieder :99:

würd gern mit Euch die einzelnen Stationen meiner Tour durchgehen.Angefangen mit San Francisco.Fahre aber nix Auto in große Stadt :nonono:
Drum würd ich auch gern per Fahrrad oder joggen über die Golden Gate !!!
Hat das schon jemand von Euch gemacht ??? wenn ja wie lang dauert's ???
stimmt es daß man die Schwankungen der Brücke extrem merkt ??? : :80:
...ich glaub ich muß sterben :o9: ist es wirklich so easy mit den Cable Cars von A nach B ??? Alcatraz per Schiff / Besichtigung auf jeden Fall ???
Fisherman's Wharf is eh klar. Fahr ich zum Start meiner Tour Richtung Highway *1 auf jeden Fall über die Brücke oder ist das nur eine der vielen Möglichkeiten ??? Auto hol ich am Flughafen. Ich weiß daß ich hier vielleicht alberne Fragen stell....aber ich bin absolute Westküstenanfängerin...ich darf das :D oder ???? :beten:
ok das war's....FÜR'S ERSTE !!!!! Morgen komm ich wieder...dann mit Thema

MIETWAGEN und jetzt ALLE :o9: :o9: :o9:

Devil I

unregistriert

30

Samstag, 16. Mai 2009, 16:47

Jetz is es soweit .....ich fahr über Brücken die gibt's gar nich :o9:

Orientierungsmäßig.......!!!!!da werden wir noch üben müssen liebe Hanni !!

Sorry wenn ich Euch verwirre :cheesy: aber ich hab die Vorstellung bei Abreise von SFO über die Golden Gate auf den Highway zu fahren.

Bitte nicht :hau: ....bin schon weg....

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

31

Samstag, 16. Mai 2009, 16:50

:D

Beunruhigt es Dich, wenn ich Dir sage, dass auf der Golden Gate Bridge oft ein heftiger Wind weht, der einen gefühlt jeden Moment runterwehen könnte? Falls nicht: mit dem Fahrrad drüberfahren ist super! Dauert 5-10 Minuten. Auf der anderen Seite kann man links vom Highway in den Hügeln tolle View Points erreichen. Oder man radelt nach Sausalito und setzt dann mit der Fähre wieder über. Vom Joggen würde ich wegen des Windes absehen, das Schwanken der Brücke fand ich weniger unangenehm, aber man merkt es schon. Räder kannst Du z.B. hier oder auch hier mieten. Aber bedenke: die Stadt besteht hauptsächlich aus Hügeln...

Cable Cars erschließen die Stadt prima zwischen Downtown und Fisherman's Wharf. An den beliebtesten Touri-Punkten muss man sich aber mitunter auf längere Wartezeiten einstellen. Auch U-Bahn fahren ist keine Hexerei, San Francisco lässt sich gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden.

Alcatraz ist Pflicht! Tickets solltest Du schon vorab reservieren (klick).

Vom Flughafen zum Highway 1 kommst Du über keine Brücke, wenn Du nach Süden fährst.

Deine Fragen finde ich super. Mehr davon! :bier:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »OliH« (16. Mai 2009, 16:52)


Werbung

unregistriert

Werbung


Devil I

unregistriert

32

Samstag, 16. Mai 2009, 17:10

Zitat

Original von OliH
:D

Beunruhigt es Dich, wenn ich Dir sage, dass auf der Golden Gate Bridge oft ein heftiger Wind weht, der einen gefühlt jeden Moment runterwehen könnte? Falls nicht: mit dem Fahrrad drüberfahren ist super! Dauert 5-10 Minuten.


5-10 Minuten ???? :80: kein Wunder bei dem Wind !!! Sausalito mit Fahrrad hört sich gut an.Was is das für ne Strecke und wie lang dauert's bis dahin wenn man dann mit der Fähre zurück...... :80: :80: :80:

Gruß Hanni

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

33

Samstag, 16. Mai 2009, 20:11

Zitat

Original von Devil I
Sausalito mit Fahrrad hört sich gut an.Was is das für ne Strecke und wie lang dauert's bis dahin wenn man dann mit der Fähre zurück...... :80: :80: :80:


Sind so in etwa 8 Meilen, 2-3 Stunden. Mit Fotografieren und einem Lunch oder Kaffee in Sausalito würde ich 4 Stunden einplanen.

Beiträge: 2 084

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 17. Mai 2009, 00:09

Also ich bin zwar schon komplett über die Golden Gate gelaufen aber von etwaiigen Schwankungen hab ich nichts gemerkt. Naja, vielleicht ist das auch einfach zu lange her um mich daran noch erinnern zu können. :D
USA...where my heart belongs!