Sie sind nicht angemeldet.

  • »Jenny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 429

Beruf: Fleischhauerin

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. März 2009, 15:02

Häuser in Florida mieten

Hallo

Hab da mal was im TV gesehen und finde das es sehr interessant klingt. Vor allem der Preis war da sehr moderat, billiger als in Hotels.
Sie haben Häuser für 2 Wochen von 1500 - 3000 Dollar vorgestellt [war aber der Preis für die 2 Wochen] Egal ob 1 oder 8 Leute drinnen wohnen.

Hat schon irgendwer mal ein Haus gemietet. Ich denke es mir vor allem als alternative vor, wenn man eben mal nach Orlando möchte um in alle Freizeitparks zu gehen.

Das steht eh noch in den Sternen wann wir hinfliegen.
Bin nur neugierig ob schon wer sowas gemacht hat.
Vor allem wenn man in einer Gruppe unterwegs ist stelle ich es mir preiswert vor.
Bei Stammtischtreffen dabei

One day, you can wake up inside!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jenny« (1. März 2009, 15:02)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 686

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. März 2009, 15:58

RE: Häuser in Florida mieten

Zitat

Original von Jenny
Vor allem wenn man in einer Gruppe unterwegs ist stelle ich es mir preiswert vor.


Leider sind dann viele weitere Leute dabei, die mich stören würden.....

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 316

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. März 2009, 16:07

:totlach:

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »Jenny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 429

Beruf: Fleischhauerin

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. März 2009, 21:07

Ich würde sofort 3 - 4 Leute wissen die wir noch mitnehmen könnten :) Man muß sich halt dann einen Minivan mieten, aber ich denke das wäre dann drinn *g*
Bei Stammtischtreffen dabei

One day, you can wake up inside!

Beiträge: 3 300

Beruf: Ich habe ein kleines Abrissunternehmen

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. März 2009, 07:21

Zitat

Original von Jenny
Ich würde sofort 3 - 4 Leute wissen die wir noch mitnehmen könnten :) Man muß sich halt dann einen Minivan mieten, aber ich denke das wäre dann drinn *g*


Alles potentielle ehemalige Bekannte...... :99:
Bei Stammtischtreffen dabei






  • »Jenny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 429

Beruf: Fleischhauerin

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. März 2009, 22:36

Also ich hatte schon öfter Besucher bei mir dei 2 Wochen blieben. 2007 hatte ich mal Full House 2 Freunde die 2 Wochen da waren der 3. konnte leider nur 1 Woche bleiben, da er nur so kurz Urlaub bekam. Zwischendurch kamen andere Freunde für ein Wochenende oder so vorbei.
Es war wirklich eine sehr lustige Zeit.



Vielleciht ist es bei euch so das es STreit und Zoff etc gibt, bei uns nicht :)
Bei Stammtischtreffen dabei

One day, you can wake up inside!

Beiträge: 85

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

7

Freitag, 6. März 2009, 22:29

Ich habe auf der Arbeit einen Link der dir sicher weiter hilft. Muss ich Montag unbedingt dran denken. Wir haben mal was ähnliches geplant. In Las Vegas ist das auch sehr gut möglich und wird auch von einigen "Spielern" so gemacht die sich zwecks Pokerweltmeisterschaft zwischen 4 und 6 Wochen in Vegas aufhalten.

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 1 478

Beruf: ?

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. März 2009, 07:47

Hallo Jenni,

ist das noch aktuell?

Ich hab da was:

www.casabonitaflorida.com

Gehört der Chefin unserer Freundin drüben.
Ich finde die Lage genial, die Ausstattung klasse und der Preis ist verhältnismässig günstig.

Auch für größere Familien interessant (Küche, Garten, Pool :daumen:)


Und ich bekomme KEINE Provision :D sehe es einfach nur als guten Tip

Eric
Bei vielen Stammtischtreffen dabei :rolleyes:

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 264

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. März 2009, 13:23

Hallo,

wir haben schon recht oft in Floridanien was gemietet - im Laufe vieler Jahre.
Alledings immer nur an der Golfküste oder auf den Keys....

Zuerst Wohnungen (die ja auch alle riesig sind)
bei Englewood, bei Madeira Beach, Marathon (Key's),
dann auch Häuser - eines von einem Kollegen, in Cape "KOMA" (Cape Coral), dann eines in einer Feriensiedlung in bzw. auf Siesta Key und dann mal ein Apartement bei St. Pete Beach, direkt am Meer, beim Frühstück gaben die Delfine eine Vorstellung.

Einmal hatten wir Pech, da haben wir privat von einem ortsansässigen Arzt ein auf den Fotos supernobel aussehenden haus in Cape Coral am Kanal mit Bootslanleger und Boot gemietet - 4 Schlafzimmer, ebenso viele Bäder, Sauna, toller Pool und was das Herz sonst noch begehren würde. Das war auch unser teuerstes Unterfangen, 4 Wochen und 10.000 Mark das Ganze (Allerdings mit großem Boot)

Das war die unglaublichste Ranzehütte, die man sich vorstellen kann. Unsere Männer machten sich dran, die Küche zu schrubben (und DAS will was heissen, denn die sind nicht so pingelig)

erspart mir Einzelheiten. Der "Nette" Arzt hat uns dann auch noch verklagt - naja, das hat zwei Jahre gedauert und dann haben wir auf dem Vergleichswege wenigstens unsere Miete zurück bekommen (obwohl ER ja Forderungen an uns hatte, weil angeblich unsere minderjährigen Kinder (die waren beide 19 Jahre alt) seinen Kahn zerstört hätten - damit hatte er nachweislich einen Versicherungbetrug vor und das Ding so präpariert, daß wir auf der Bay hätten abfackeln müssen - wenn wir denn nicht bemerkt hätten, daß.......)

Ja, so denken wir aufgrund dieser Erfahrung, daß wir lieber vor Ort bei einem größeren Veranstalter/Vermieter was buchen wollten, denn da kann man bei Mängeln vor Ort was tun - unser Typ saß in Berlin und hat sich nicht die Bohne für uns interessiert, sein Verwalter vor Ort konnte immer nur nicken, aber war nicht berechtigt, irgend etwas zu tun.....schrecklich war das.

ABER: meine Freundin hat nun wieder etwas in Floridanien (Naples) gebucht, das ist eine Kundin, die ihre Wohnung auch über eine dortige Agentur vermietet - wir werden sehen, am 15.6. fliegen wir hin, am 8.7. werden wir zurück sein - SO viel Pech kann man ja nicht dauernd haben - oder?

Wir fahren übrigens (fast) immer mit Freunden zusammen weg, sind schon mal 6 oder 8 Leute und if possible ist ein Minivan die erste Wahl!

Gruss
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

  • »Jenny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 429

Beruf: Fleischhauerin

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. März 2009, 12:57

Zitat

Original von Eric
Hallo Jenni,

ist das noch aktuell?

Ich hab da was:

www.casabonitaflorida.com

Gehört der Chefin unserer Freundin drüben.
Ich finde die Lage genial, die Ausstattung klasse und der Preis ist verhältnismässig günstig.

Auch für größere Familien interessant (Küche, Garten, Pool :daumen:)


Und ich bekomme KEINE Provision :D sehe es einfach nur als guten Tip

Eric


Aktuell, .... hmmm war nur neugierig ob schon irgendwer das gemacht hatte. Im TV sah ales so toll aus :)
Ich dachte eben das wäre die alternative, anstatt in Hotels zu wohnen. Vor allem da ich sehr gern koche :).

Hab mir den Link abgespeichert. Liegt auch sehr gut das Haus :)

.............

Also ich war schon mal mit, ich glaube wir waren da 10 Leute, in Dänemark in einem Ferienhaus. Kannten uns auch nur von kurzen Chattertreffen. Es war wirklich eine geniale Woche gewesen.
Deswegen sehe ich nicht so das Problem mit einer Gruppe die aus Freunden etc besteht ein Haus zu teilen.
Bei Stammtischtreffen dabei

One day, you can wake up inside!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jenny« (26. März 2009, 12:58)