Sie sind nicht angemeldet.

  • »Minnesota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 235

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. Januar 2012, 15:58

Rangerin erschossen im Mt. Rainier NP

ich habe leider nix anderes gefunden als dieses Unterforum (und hoffentlich gab es dazu nicht auch schon einen anderen Thread), aber am 1.1. wurde eine Rangerin im Mt. Rainier NP erschossen als sie sich einem Bewaffneten bei einer Kontrolle (mit dem Auto) in den Weg stellte. Der Schütze ist dann (zu Fuß) geflüchtet und wurde einen Tag später auch tot aufgefunden. Die Besucher zu dem Zeitpunkt wurden im Visitors Centrum versammelt und später in kleinen Gruppen aus dem Park geleitet.

Der Park wurde geschlossen und soll wohl seit heute wieder für Besucher offen sein.

Ist ein ganz merkwürdiges Gefühl, wenn man das liest - und etliche von euch sind ja schon mal dagewesen. So stellt man sich seinen Ausflug in die Wildness ganz sicher nicht vor.

siehe auch http://www.nps.gov/mora/index.htm
3 Ü&F im Hotel ....................... 250 $
Eintritt in den Bryce NP ........... 25 $

Nur wir zwei bei Schnee und Sonne auf dem Fairyland Trail ............. PRICELESS :-)

Bei Stammtischtreffen dabei

Ähnliche Themen