Sie sind nicht angemeldet.

  • »pollemaxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 741

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. November 2011, 17:48

oh, dass hört sich ja nich gut an. wir haben für 6/2012 flüge fra-dallas mit aa gebucht. hoffentlich geht das gut :o9:
:peace1:

Beiträge: 769

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. November 2011, 18:33

Das habe ich auch mittags auf den Tickern gelesen...
Also ich habe "gelernt", daß deren Insolvenz in den USA nicht mit der in Dtl. vergleichbar ist.
Sie beantragen doch den Schutzmantel Namens: "Chapter 11" (wie Kalle schon schrieb) und da sind sie in "guter" Gesellschaft.
UAL war vor Jahren auch unter Chapter 11...jetzt hat man Continental gekauft/verschluckt o.ä. ..und sind jetzt raus aus der Insolvenz.
Also, pollemaxe, nur keine Aufregung!

muhtsch

  • »pollemaxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 741

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. November 2011, 19:19

das hört sich beruhigend an, danke!!!!

aber ich lebe eh nach dem motto, wie es kütt so küddet

:cheesy:
:peace1:

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 2 908

Beruf: Systemtechniker/IT und TK

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. November 2011, 19:24

Hast Du bei AA direkt gebucht oder ist das ein Codeshare von BA?

Andree

  • »pollemaxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 741

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. November 2011, 19:29

da fragt du mich was???
unsere bekannte (fahren immer zusammen - zu viert rüber) hat ein reisebüro, die macht das für uns vieren. ist auch vom preis immer der hammer....

ich kann mich aber mal kundig machen....
:peace1:

Beiträge: 2 908

Beruf: Systemtechniker/IT und TK

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 29. November 2011, 19:33

Ich frag nur: Wenn Du bei BA gebucht hast, müssen die sowie so zusehen
wie die Dich über den Teich schaffen. Ob da AA fliegt, oder bald auch AB...
Ist deren Problem.

Aber AA wird es weitergeben oder die werden aufgekauft...

Andree

  • »pollemaxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 741

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 29. November 2011, 19:37

ich denke (hoffe) das auch, war aber erstmal ein kleiner schock! womit ich fliege, ist mir (fast) egal...
:peace1:

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 131

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 29. November 2011, 20:47

Oh nein... wir haben über Opodo AA/BA Flüge für Mai/Juni gebucht.
Ich verstehe es auf meiner Reisebestätigung so,
daß die ausstellende Fluggesellschaft AA ist.
Was nun, ich traue mich gar nicht einen Mietwagen zu buchen.
Bei Hotel kommt ja dann Priceline auch nicht in Frage.
Gruß,
Anja

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 29. November 2011, 20:58

Mal keine Panik, der Flugbetrieb geht ganz normal weiter. :brav: Es ist noch kein Passagier stehengeblieben, weil seine Airline unter Chapter 11 operiert. Hat ja fast jede US-Gesellschaft mittlerweile durchgemacht.

Beiträge: 2 908

Beruf: Systemtechniker/IT und TK

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 29. November 2011, 20:59

Dann frage doch mal bei Opodo an.
Aber wie gesagt... locker bleiben.
2005 traf es Delta...die fliegen heute noch....

Andree

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andree« (29. November 2011, 21:01)


Beiträge: 4

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 29. November 2011, 21:57

Hallo zusammen, hier mal ein Auszug aus einer Email von American Airlines die ich als Advantage Member heute bekommen habe.

Information about American's Chapter 11 Reorganization
American Airlines and American Eagle continuing normal operations following Chapter 11 filing

On November 29, 2011, AMR Corporation, the parent company of American Airlines and American Eagle, and certain of our U.S.-based subsidiaries (including American and American Eagle) filed voluntary petitions for Chapter 11 reorganization in the U.S. Bankruptcy Court for the Southern District of New York. We took this action in order to achieve a cost and debt structure that is industry competitive and thereby assure our long-term viability and ability to continue delivering a world-class travel experience for customers.

American Airlines and American Eagle are operating normal flight schedules, and our reservations, customer service, AAdvantage program, Admirals Clubs and all other operations are conducting business as usual. Likewise, throughout the Chapter 11 process, we expect to continue to:

Provide safe and reliable service;
Fly normal schedules;
Honor tickets and reservations, and make exchanges and refunds as usual;
Fully maintain our AAdvantage frequent - flyer and other customer service programs, and ensure all AAdvantage miles and elites status earned by members remain secure and intact;
Provide Admirals Club access and similar amenities to members and eligible customers;
Remain an integral member of the oneworld alliance, of which American is a founding member, and continue our codeshare partnerships;
Provide employee wages, healthcare coverage, vacation, and other benefits, without interruption;
Pay suppliers for goods and services received during the reorganization process.

These filings have no direct legal impact on American's operations outside the United States.

American is committed to continuing to provide our customers with the excellent service and safe, reliable travel experience they expect from us.


Ich habe Tickets von Berlin via London nach Las Vegas und zurück....und ich werde fliegen und auch Meilen sammeln....eben wie immer.

Also stay cool und freut euch auf euren Urlaub, ich tue es jedenfalls.

Gruß
Matt
Schönen Gruß

Matthias

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 434

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 30. November 2011, 00:12

Zitat

Original von Matt
Fully maintain our AAdvantage frequent - flyer and other customer service programs, and ensure all AAdvantage miles and elites status earned by members remain secure and intact;


Ist für mich wichtig, ich hab noch 80.000 Meilen bei denen zu verfliegen, ohne bisher zu wissen wann und wohin - und Ende Januar sind auch 2 Flüge gebucht, allerdings bezahlt, sind Kurzflüge....

Chapter 11 ist eigentlich etwas Gutes, danach sind bisher alle Airlines wieder gestärkt auf dem Markt gewesen....

Beiträge: 3 250

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 30. November 2011, 07:47

Zitat

Original von Andree
2005 traf es Delta...die fliegen heute noch....
Andree


und nächstes Jahr fliegen die mit mir... :zwinker:

Waldi

Dortmunder

Beiträge: 884

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 30. November 2011, 08:09

Zitat

Original von OliH
Mal keine Panik, der Flugbetrieb geht ganz normal weiter. :brav: Es ist noch kein Passagier stehengeblieben, weil seine Airline unter Chapter 11 operiert. Hat ja fast jede US-Gesellschaft mittlerweile durchgemacht.


Juhu,

das kann ich so nicht unterschreiben. Ich war nämlich noch nicht auf Hawaii, weil 2008 sowohl Aloha als auch ATA ein paar Tage vorher die Grätsche gemacht haben...Seitdem werde ich bei Chapter 11 immer ganz wuschelig...

Soll aber keine Panikmache sein, denn ich denke AA spielt in einer andern Liga als o.g. Unternehmen...

Grüße aus Düsseldorf

Waldi
Mareike & Waldi in Amerika
Bei Stammtischtreffen dabei

Wenn der Klügere nachgibt, hat der Dumme gewonnen...

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 30. November 2011, 09:42

Okay, Punkt für Dich, Waldi. War auch eher auf die Großen bezogen (United, Delta, Continental, US Airways, Northwest), bei denen der Betrieb immer normal weiterging. Da würde ich mir keine Sorgen machen, dass man als Passagier auf einem bezahlten Ticket sitzenbleibt.

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 131

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

16

Freitag, 2. Dezember 2011, 19:52

Habe heute auf meine Anfrage bei Opodo
folgende Antwort erhalten:

Wie sie sicher bereits den Medien entnommen haben, hat Ihre Fluggesellschaft American Airlines am 29.November 2011 einen Antrag auf Insolvenz in den Vereinigten Staaten gestellt.

Entgegen dem deutschen Insolvenzrecht bedeutet dies, dass American Airlines weiterhin den vorgesehen Flugbetrieb planmäßig durchführen kann.

Hierzu wird American Airlines unter dem sogenannten Gläubigerschutz „Chapter 11“ den normalen Flugbetrieb weltweit fortführen. Dies geschieht unter anderem um die wirtschaftliche Stabilität des Unternehmens American Airlines weiter zu verbessern. Passagiere haben laut Auskunft der American Airlines weder mit Einschränkungen des Flugbetriebes noch des Services zu rechnen.

Sie können unter folgendem Link mehr über das Insolvenzverfahren der American Airlines erfahren:

http://www.aa.com/content/images/restruc…srelease_de.pdf

Ihr Reiseplan ist durch die vorbeschriebene Maßnahme zum jetzigen Zeitpunkt nicht beeinträchtigt.

Bei Rückfragen steht Ihnen selbstverständlich auch unser Kundenservice zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Opodo Kundenservice


Hoffe daß alles gut geht...
Gruß,
Anja