Sie sind nicht angemeldet.

  • »taliesin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Oktober 2011, 23:03

Fotobücher - grosse Vergrösserungen

Hallo Zusammen,

arbeite gerade unseren Urlaub - mit Fotobuch und Vergrösserungen für die Wände- auf, hab aber für beides immer noch nicht die optimalen Preis/Leistung Varianten gefunden. :?(:
Daher wollte ich fragen mit welchen Anbietern/Drucktechniken ihr gute Erfahrungen gemacht habt.

Beim Fotobuch suche ich Anbieter die auf Fotopapier oder ansonsten gute Bildqualität bieten.
Die ersten zwei Bücher die ich gemacht habe, (0/8/15 Drogeriemarkt ...) fand ich jetzt nicht zu empfehlen.
Ich muss hier vielleicht sagen, dass ich bis vor zwei Jahren immer noch Fotos in Alben geklebt habe, und die Alben viel schöner sind (Bildqualität), als die gedruckten, die ich gekauft habe- aber selbst kleben schaffe ich zeitmässig nicht mehr.

Beim Vergrössern nutze ich momentan Alubonds.
Ich hab jetzt aber viel Acylglas und Alubond Acyl Kombies bei den Anbietern gesehn - und frage mich nun, ob sich der Mehrpreis lohnt.

Also ich hoffe auf eurer Feedback

LG Wiebke
Bei Stammtischtreffen dabei

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Beiträge: 345

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. Oktober 2011, 08:13

RE: Fotobücher - grosse Vergrösserungen

Hi,

ich habe zum Thema Vergrößerungen "posterjack.de" als meine Anbieter ausgewählt. Sind zwar nicht die günstigsten, aber man bekommt im Internet teilweise Rabattgutscheine (Codes - 5EUR / 10% / etc.) die man dann bei der Bestellung einlösen kann. Bei der Qualität kann man echt nicht meckern. Ich habe bisslang super Ergebnisse erzielt. In der Regel lasse ich meine Bilder in 90x60cm auf Fotoleinwand abziehen.

Allerdings weiß ich nicht wie es bei den Fotobüchern ist. Aber ich kann mir hier keine schlechtere Qualität vorstellen.

Grüße

Chris
Meine Reisen: 2011 Roundtrip Kalifornien
Geplante Reisen: 2013 Florida / Bahamas

  • »taliesin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. Oktober 2011, 19:45

Vielen dank schon mal für die Tips Bille und qwertz :kuss:

Ich werd beide mal checken :nicken:

Hat hier keiner Erfahrung zu AluDibonds und Acylglas Bildern ?
Ich seh hier immer so viele schöne Fotos, bleiben die bei euch alle im Computer :kopfkratz:

LG
Wiebke
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »taliesin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Oktober 2011, 21:49

Hi Bille

Zitat

Original von VoF Fan
Ich bestelle noch für Einsteckalben ca 600-800 pro Urlaub im Format 10 X 15. Dann mache ich, wenn Angebote da sind, auch große Prints in 40 X 60 und 20 X 30, sowie 13 X 18 für Fotokalender.
An Fotobücher habe ich mich noch nicht rangegeben, weil ich mich so schlecht für Bilder entscheiden kann.
Ansonsten lese ich immer mal wieder meine Reiseberichte :nicken:



Einsteckalben hab ich "früher" auch gerne genutzt. Allerdings mit nicht so vielen Fotos :zwinker:
Dann hab ich Fotoalben gebastelt, um neben den Fotos auch texte Eintrittskarten, ... unterzubringen - das ist aber eine ungemein zeitaufwendige und raumeinehmende Sache.
Da unsere Familie nicht gerade um die Ecke wohnt, aber auch gerne Eindrücke von unserem leben haben mag, hab ich die Dinger häufiger durch deutschlang geschleppt ... :rolleyes:
Aber inzwischen finde ich Fotobücher echt bezahlbar - letztendlich billiger als meine Bastelarbeiten und es geht viel schneller, sie fertig zu stellen. Außerdem sind sie bequemer mitzunehmen und notfalls nachzubestellen, wenn ein Kind seinen Kakao drauf auskippt oder ähnliches :99:
Eine eigene Homepage wäre natürlich auch eine Lösung - die ich auch schon mal erwogen habe... mal sehn.

Aber ich finde Liebingbilder gehören an die Wand um täglich freude zu machen. :peace1:
Nur wie ?
Früher als Poster, aber ich finde das sieht nach einer Weile nicht mehr so schön aus - und Bilderrahmen gefallen mir nahezu nie. Die Leinwandversion hat mich auch nicht ganz überzeugt und daher bin ich bei Alu(di)bond gelandet. Nun hängen einige "Lieblingsbilder" in 50x 75 cm an der Wand und erfreuen mich :8): .
.
Aber die Technik geht ja weiter und vielleicht würde mir Acylglas ja noch besser gefallen... Ich denke ich werde mal eine kleineres Testbild machen...

LG
wiebke
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Oktober 2011, 23:49

...wir haben CEWE-Fotobücher und die, die wir bis jetzt machten, sind bei allen, die sie gesehen haben, immer sehr gut angekommen - möglicherweise habe ich aber nicht SO große Ansprüche....von Fotoalben sind wir seit der Digitalzeit abgekommen, Fotobücher machen wir seit etwa 4 Jahren

Usbima
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 662

Beruf: Pensionär

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 09:16

Habe mir dieses Jahr auch ein Fotobuch anfertigen lassen bei "photobuch.de".
Die Qualität und die Schnelligkeit der Anfertigung waren einsame Spitze. Geht alles online und das Layout ist sehr einfach gestaltet.
Interessanterweise bietet Photobuch auch viele Sonderangebote an - dieses Jahr zum 10 jährigen Bestehen bis zu 40 %.
Musst mal reinschauen.

Gerhard

Beiträge: 345

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 10:00

die richtig guten bilder lasse ich auf leinwand aufziehen. diese alu-geschichte, sowie auch gallery-print ist zwar klasse, aber passt nicht in meine wohnung.

dies zum einen! zum anderen hat meine spiegelreflex nur eine Auflösung die definitiv nicht für einen galleryprint taugt! bei der nächsten wird das aber anders.

und achtet bei den vergrößerungen auf die empfehlungen der anbieter! alles was nicht mit "optimal" oder "sehr gut" gekennzeichnet ist, nicht drucken lassen! es ist ärgerlich wenn man auf einem schönen bild plötzlich pixel sieht!


P.S.

600 - 800 Fotos pro Urlaub?? *grins* ich habe in diesem Jahr 8000 gemacht *lach*! Aber ich fotografiere auch echt alles was mir vor die Linse kommt. Aber auch nur so bekomme ich dann am Ende es Urlaubs die Fotos die ich auch wirklich wollte. Nach der ersten Auswahl der Fotos blieben in diesem Jahr noch 6000 übrig. Zweite Auswahl waren es nur noch 2,500 Fotos. Von diesen 2500 Fotos sind vielleicht 2300 ganz normale Urlaubsfotos. 200 Fotos sind wirklich richtig toll und werden gezeigt. Und Ganze 14 Stück sind dieses Mal (für meine Ansprüche - ein Profi würde das anders sehen) so überragend geworden, dass 5 von den Fotos vergrößert in der Wohnung verteilt werden :-)
Meine Reisen: 2011 Roundtrip Kalifornien
Geplante Reisen: 2013 Florida / Bahamas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »qwertz0211« (19. Oktober 2011, 10:06)


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 345

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 10:18

jap, das ist die richtige Menge an Fotos :-)

Nur ausdrucken lasse ich wirklich nicht so viele! Dieses Jahr sind es gerade 166 Stück geworden. Ich fotografiere sehr gerne und lege viel Wert auf die Fotos. Ich zeige dann auch nur die, die tatsächlich etwas geworden sind und meiner Ansicht nach "zeigenswert" sind! Es muss eben was "besonderes" drauf sein.

Die restlichen Fotos sind dann einfach nur für uns - als schöne Erinnerung und die werden dann auch nicht gedruckt. Sondern zu Hause auf Beamer angeschaut :-)

Und die 14 die mein ganzer Stolz sind, ja die kommen eben an die Wand oder werden als Leinwand an Verwandte und Freunde verschenkt.

:-) :-)
Meine Reisen: 2011 Roundtrip Kalifornien
Geplante Reisen: 2013 Florida / Bahamas

  • »taliesin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 22:43

@ alle, vielen dank für die tips muss jetzt wohl ein paar mehr bücher bestellen und testen :D


Zitat

Original von qwertz0211
jap, das ist die richtige Menge an Fotos :-)

Nur ausdrucken lasse ich wirklich nicht so viele! Dieses Jahr sind es gerade 166 Stück geworden. Ich fotografiere sehr gerne und lege viel Wert auf die Fotos. Ich zeige dann auch nur die, die tatsächlich etwas geworden sind und meiner Ansicht nach "zeigenswert" sind! Es muss eben was "besonderes" drauf sein.

Die restlichen Fotos sind dann einfach nur für uns - als schöne Erinnerung und die werden dann auch nicht gedruckt. Sondern zu Hause auf Beamer angeschaut :-)

Und die 14 die mein ganzer Stolz sind, ja die kommen eben an die Wand oder werden als Leinwand an Verwandte und Freunde verschenkt.

:-) :-)


seh ich ganz ähnlich :nicken: :nicken:

Dieses jahr sind nich so viele gaaanz tolle bei raus gekommen. Habe mich mit meiner Spiegelreflex zerstritten X(

Nachdem ich im urlaub 2007 meine geliebte Canon 350 stark beschädigt hatte, gab es eine D40. Nur fand ich die bilder irgendwie immer schlechter als die der 350d. :kopfkratz:
Diesen Urlaub bin ich nun draufgekommen das die Software/ hartware einen gemeinen Bug hat. Ich resette die Camera und stelle Belichtungsbedingen ein, und die bleiben dann bestehen bis ich die Camera neu resete (resete nicht ausschalte) .
Die camera zeigt mir zwar an sie würde auf meine befehle reagieren, tut sie aber nicht - oder nicht vollstängig. :kopfkratz:
Jetzt kann ich also dauernt reseten und alles neu einstellen :evil: Idiotisch!

Daher hab ich im Urlaub die meisten Fotos mit der Kompakten gemacht und beschlossen auf einen neuen Body zu sparen...
Na ja zumindest weiss ich jetzt das nicht noch an mir liegt, dass die Belichtungen in den letzten Monaten of viel zu dunkel waren...dauereinstellung ein Blende unterbelichtet :8):

LG
Wiebke
Bei Stammtischtreffen dabei