Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »seppesser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 628

Beruf: Kaufmann

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Juli 2011, 14:26

Dylan & Knopfler

Ab 23.10.2011 gibts ein paar Konzerte der gemeinsamen Tour von Bob Dylan & Mark Knopfler.
Wir haben uns bereits Tickets gesichert. Wer interessiert ist:
]guckts Du
Viele Grüße
Sepp

Bei Stammtischtreffen dabei

USA 2011 - from California to California

thunderstorm & sunshine USA 2010

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »seppesser« (20. Juli 2011, 14:30)


Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Beiträge: 329

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Juli 2011, 18:43

Sounds Great!
Danke für die Info.

LG wiebke
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Juli 2011, 20:50

Mir gefällt sie die Kombination... :nicken: aber die Herren greifen ja ziemlich in die Tasche... :99:

Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 402

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Juli 2011, 23:47

Da kann ich nicht nur einmal sondern gleich zweimal einschlafen ......

Beiträge: 3 250

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 254

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Juli 2011, 13:26

Den quäkigen näselnden Dylan hätte ich mir am Samstag in Vegas ansehen können...dort hat Er im Palms gespielt...muss ich aber nicht haben u. schon garnicht für 149,-$ :peace1:
Knopfler...o.k. aber dann alleine, besser mit Dire Straits... :peace1:

Beiträge: 662

Beruf: Pensionär

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. Juli 2011, 13:46

Zumal das die Show von Dylan ist und als Spezialguest "Mark Knopfler".
Den habe ich vor kurzem in Frankfurt gesehen und er war absolut top !!!

Grüße

Gerhard

  • »seppesser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 628

Beruf: Kaufmann

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Juli 2011, 18:38

Ihr Banausen :D
Bob Dylan ist der Urknall des Folkrock. Mit seinen lyrischen Texten hat er Maßstäbe in der modernen Musik gesetzt. Ohne Dylan kein Springsteen und diverse andere.
Viele Grüße
Sepp

Bei Stammtischtreffen dabei

USA 2011 - from California to California

thunderstorm & sunshine USA 2010

Werbung

unregistriert

Werbung


andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Juli 2011, 18:52

Zitat

Original von seppesser
Ihr Banausen :D
Bob Dylan ist der Urknall des Folkrock. Mit seinen lyrischen Texten hat er Maßstäbe in der modernen Musik gesetzt. Ohne Dylan kein Springsteen und diverse andere.


Genau ...
Bei Stammtischtreffen dabei

  • »seppesser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 628

Beruf: Kaufmann

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 21. Juli 2011, 18:55

Zitat

Original von andie

Zitat

Original von seppesser
Ihr Banausen :D
Bob Dylan ist der Urknall des Folkrock. Mit seinen lyrischen Texten hat er Maßstäbe in der modernen Musik gesetzt. Ohne Dylan kein Springsteen und diverse andere.


Genau ...
:zungeraus:
Viele Grüße
Sepp

Bei Stammtischtreffen dabei

USA 2011 - from California to California

thunderstorm & sunshine USA 2010

andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 21. Juli 2011, 18:57

Zitat

Original von seppesser

Zitat

Original von andie

Zitat

Original von seppesser
Ihr Banausen :D
Bob Dylan ist der Urknall des Folkrock. Mit seinen lyrischen Texten hat er Maßstäbe in der modernen Musik gesetzt. Ohne Dylan kein Springsteen und diverse andere.


Genau ...
:zungeraus:

:bier:
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 662

Beruf: Pensionär

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 21. Juli 2011, 19:42

:brav:

Ihr habt ja Recht - vor 40 Jahren wäre ich auch hingegangen !!

Gerhard

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »seppesser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 628

Beruf: Kaufmann

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 21. Juli 2011, 22:30

Zitat

Original von Benzerter
:brav:

Ihr habt ja Recht - vor 40 Jahren wäre ich auch hingegangen !!

Gerhard

Und jetzt nur noch Hansi Hinterseer ? :D
Viele Grüße
Sepp

Bei Stammtischtreffen dabei

USA 2011 - from California to California

thunderstorm & sunshine USA 2010

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 402

  • Nachricht senden

13

Freitag, 22. Juli 2011, 01:10

Zitat

Original von seppesser
Bob Dylan ist der Urknall des Folkrock. Mit seinen lyrischen Texten hat er Maßstäbe in der modernen Musik gesetzt. Ohne Dylan kein Springsteen und diverse andere.


Dylan ist natürlich erste Sahne. All Along the Watchtower, Blowin in the Wind, Knockin' on heaven's Door, Mighty Quinn, Mr. Tambourine Man, This Wheels on Fire, A Hard Rain's a gonna Fall - tolle, wunderbare Lieder. Aber nicht wenn er sie selbst interpretiert. Dann lieber Hendrix, die Byrds oder Manfred Mann, da werden dann erst richtige Lieder aus dem Gebrummel zur Gitarre.
Naja, Springsteen ist auch nur gut, wenn Manfred Mann seine Musik spielt......

So, mal schauen ob ich noch irgendwo nen Urknall finde.....

Beiträge: 662

Beruf: Pensionär

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

14

Freitag, 22. Juli 2011, 13:08

Zitat

Original von seppesser

Zitat

Original von Benzerter
:brav:

Ihr habt ja Recht - vor 40 Jahren wäre ich auch hingegangen !!

Gerhard

Und jetzt nur noch Hansi Hinterseer ? :D



Nur wenn ich dement werde !!
Vielleicht verwechsle ich dann Hansi mit Mark !!

Trotzdem liebe Grüße

Gerhard

  • »seppesser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 628

Beruf: Kaufmann

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

15

Freitag, 22. Juli 2011, 17:43

Zitat

Original von Benzerter
Zumal das die Show von Dylan ist und als Spezialguest "Mark Knopfler".

Grüße

Gerhard

Das ist übrigens falsch :D
Beide bestreiten je eine Konzerthälfte.
Viele Grüße
Sepp

Bei Stammtischtreffen dabei

USA 2011 - from California to California

thunderstorm & sunshine USA 2010

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 662

Beruf: Pensionär

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

16

Freitag, 22. Juli 2011, 20:34

Zitat

Original von seppesser

Zitat

Original von Benzerter
Zumal das die Show von Dylan ist und als Spezialguest "Mark Knopfler".

Grüße

Gerhard

Das ist übrigens falsch :D
Beide bestreiten je eine Konzerthälfte.



Dies mag sicher sein. Doch die offizielle ( nicht die vom Veranstalter ) genannte
Bezeichnung liest sich so:

Zwei der bekanntesten Songschreiber und Interpreten unserer Zeit gehen im Oktober gemeinsam auf Tour. Unter dem Motto "A unique evening with Bob Dylan & Band" featuring very special guest Mark Knopfler & Band" treten Bob Dylan und Mark Knopfler vom 23. Oktober bis 7. November 2011 in Oberhausen, Mannheim, München, Leipzig, Berlin, Hamburg, Hannover und Nürnberg auf. Der offizielle Vorverkauf auf eventim.de startet am 20. Juli um 9.00 Uhr.

Grüße
Gerhard

  • »seppesser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 628

Beruf: Kaufmann

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

17

Montag, 24. Oktober 2011, 11:59

Knopfler & Dylan

Wir waren gestern im Doppelkonzert in der Arena Oberhausen : Mark Knopfler und Bob Dylan. Im ersten Teil lieferte Mark Knopfler wieder die gewohnte Super-Qualität ab. Ein echter Genuß.
Den zweiten Teil bestritt Dylan. Er war nicht schlecht - er war grottenschlecht. und zwar hoch 7.
War man ja seine nasale Singweise gewohnt, und auch sicher darauf eingestellt, war sein - nennen wir es mal Gesang - nur noch ein hilfloses Krächzen. Die Stücke im einzelnen dadurch kaum noch erkennbar, da konnte auch die gute Band nix mehr retten. Das kann man nur als Frechheit beurteilen. Nach 5 Stücken sind wir gegangen, man konnte es nicht ertragen.
Es ist ein Jammer - dieser Mann, der eine ganze Songwritergeneration maßgeblich beeinlußt hat und viele großartige Lieder geschrieben hat, demontiert sich selbst.
Er war ja kürzlich für den Literatur-Nobelpreis nominiert. Er hätte ihn bekommen sollen. Vielleicht hätte ihn das bewogen aufzuhören.
Viele Grüße
Sepp

Bei Stammtischtreffen dabei

USA 2011 - from California to California

thunderstorm & sunshine USA 2010

Beiträge: 3 250

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 254

  • Nachricht senden

18

Montag, 24. Oktober 2011, 12:08

RE: Knopfler & Dylan

Zitat

Original von seppesser
Im ersten Teil lieferte Mark Knopfler wieder die gewohnte Super-Qualität ab. Ein echter Genuß.
Den zweiten Teil bestritt Dylan. Er war nicht schlecht - er war grottenschlecht. und zwar hoch 7.
War man ja seine nasale Singweise gewohnt, und auch sicher darauf eingestellt, war sein - nennen wir es mal Gesang - nur noch ein hilfloses Krächzen. Die Stücke im einzelnen dadurch kaum noch erkennbar, da konnte auch die gute Band nix mehr retten. Das kann man nur als Frechheit beurteilen. Nach 5 Stücken sind wir gegangen, man konnte es nicht ertragen.


:99: :D ich konnte diesem nasal gekrächze noch nie was abgewinnen...selbst geschenkt hätt ich mir diesen Zimmermann auch vor 25 Jahren schon nicht angetan...
Mark Knopfler hätte mich aber auch nicht unter'm Ofen locken können...zu Dire Straits Zeiten war Er hörbar...was Er heute solo macht interessiert micht nicht...is nicht mein Ding... :peace1:

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 402

  • Nachricht senden

19

Montag, 24. Oktober 2011, 12:39

RE: Knopfler & Dylan

Dylan hat unglaublich viele wunderbare Songs geschrieben - und andere Leute haben sie so arrangiert dass sie hörbar wurden. Mr. Tambourine Man, Mighty Quinn, All Along the Watchtower, Blowin' In the Wind, This Wheels on Fire, It's all over now Baby Blue, A Hard Rain's a gonna Fall - ich möchte diese Lieder von ihm selbst gekrächzt nicht hören.
Ausnahmen: Hurricane und Watching the River Flow, die sind halbwegs hörbar.....

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »seppesser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 628

Beruf: Kaufmann

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

20

Montag, 24. Oktober 2011, 13:43

RE: Knopfler & Dylan

nun ja - es war ein Doppelkonzert, und ich hätte den Dylan halt "so mitgenommen" - war aber totale Sch....

Mark Knopfler hat sich halt weiter entwickelt, das hat mit Dire Straits nicht mehr viel zu tun, und das ist auch gut so. Ein Künstler der nur bei seinem alten Käse stehenbleibt ist eh nix wert.
Viele Grüße
Sepp

Bei Stammtischtreffen dabei

USA 2011 - from California to California

thunderstorm & sunshine USA 2010