Sie sind nicht angemeldet.

  • »Sophie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Beruf: Sozialbetreuerin und jetzt BOS - Schülerin

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 25. März 2007, 18:11

wie schaut es vor ort aus caro ? ist viel geboten ? wie is der strand ? und gibt es möglichkeiten einheimisch günstig zu essen ?
..: Gibt mir Riddims und ich krieg nen geistigen Eisprung :..

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 25. März 2007, 21:58

Ich antworte mal teilweise....
Die Strände in der näheren Umgebung sind hier zu sehen,
Im nahe gelegenen Supermarkt gibt es eine Theke, wo es warmes und günstiges Essen zum mitnehmen gibt, der Fischmarkt ist auch nicht weit.

Beiträge: 5

  • Nachricht senden

23

Freitag, 30. März 2007, 13:33

die meisten fragen wurden ja schon beantwortet...
der strand in der nähe ist ok, aber die schöneren sind sehr einfach mit dem bus zu erreichen! auf den fischmarkt, der freitags ist, solltet ihr auf jeden fall gehen! ansonsten einfach im guesthouse nachfragen, da kriegt ausreichendn tipps!

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 2

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 8. April 2007, 21:30

Hallo Sophie,

wir waren letztes Jahr 3 Wochen auf Barbados und haben im Cottage, House Alexandria gewohnt.
Für drei Wochen ist das optimal, nur ein Zimmer wäre mir zuwenig gewesen, zumal das zweite Zimmer genau daneben ist und man sich dann ein Badezimmer und die Terasse mit den Besitzern und den anderen Gästen teilen muss.
Im Cottage hat man alles für sich. Die Besitzerin Christa und ihr Mann David sind sehr nett. Bei Christa kannst du auch diverse Ausflüge buchen und auch einen Flug nach St. Lucia. Haben wir so gemacht. :-)
Zum Strand kann man bequem per Fuß gehen, es fahren aber auch Busse. Das beste Essen gab es auf dem Fischmark, der Fisch war dort absolut spitzenklasse, da kann man übrigens jeden Tag hingehen nicht nur Freitags. Freitag ist dann immer richtig was los, da feiern dann die Einheimischen. :-)

viele Grüße
vonnilein

  • »Sophie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Beruf: Sozialbetreuerin und jetzt BOS - Schülerin

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

25

Montag, 9. April 2007, 11:10

Hallo ,

hab einige Fragn zu eurem St. Lucia tripp :

Wart ihr über Nacht da ? Oder nur den Tag ? Und wieviel kam ungefähr flug und wenn ihr übernacht da wart die Unterkunft ? Und wie fandet ihr St. Lucia ?

Sophie
..: Gibt mir Riddims und ich krieg nen geistigen Eisprung :..

Beiträge: 2

  • Nachricht senden

26

Freitag, 8. Juni 2007, 13:05

wir haben da nur einen Tagesausflug gemacht, morgens hin, abends zurück.
St. Lucia ist wunderschön, die Vegatation ist super und überhaupt hat die Insel mehr zu bieten als Barbados. (meine Meinung)
Barbados ist halt eher flach, hat natürlich auch schöne Ecken, aber St. Lucia ist echt spitze. Allein diese beiden Pyton sind spitze, in jeder Ecker der Insel ist die Vegetation total anders, es gibt einige Wasserfälle und auch einen Vulkan den man ziemlich nah ran kann. Leider stinkt das total.
Auch gibt es total schöne Blumenparks die man anschauen kann und der Markt in der Hauptstadt ist sehr interessant.
Wie teuer das war weiß ich leider gar nicht mehr, schätzungsweise 300€? Bin mir da aber nicht sicher, weiß nicht ob die Rechnung hier noch irgendwo rumflattert.

Beiträge: 426

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

27

Freitag, 8. Juni 2007, 17:47

Zitat

Original von vonnilein
wir haben da nur einen Tagesausflug gemacht, morgens hin, abends zurück.
Wie teuer das war weiß ich leider gar nicht mehr, schätzungsweise 300€? Bin mir da aber nicht sicher, weiß nicht ob die Rechnung hier noch irgendwo rumflattert.


Von Barbados aus kostet ein organisierter Tagesausflug
Preis pro Person ca. 820 BDS = ca. 310 Euro pro Person.

Preis inklusive Flug, Frühstuck, Tourführer, und Eintrittgelder.

Tourbeschreibung:

Departure from Barbados at 7.30 am.
Arrival and continental breakfast,
First stop Capital town Castries.
Way up the ‘Morne’, a hill above the city commanding a spectacular view of Castries and the nearby island of Martinique.
Tour continues to Anse La Raye, and village of Canaries and passing through banana plantations. Rainforest.
Stop for a sumptuous buffet lunch at a restaurant on the beach at the bottom of the Pitons.
Visit the Botanical Gardens and the Diamond Waterfall.
Final stops at Toraille Falls and Marigot Bay,
Depart St. Lucia at 6.10 pm / Arrival Barbados 6.50 pm.

Gruss
Monika
Mehr Informationen und beeindruckende Fotos
www.barbados-paradise.com

skype: barbados-paradise

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »Sophie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 147

Beruf: Sozialbetreuerin und jetzt BOS - Schülerin

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

28

Samstag, 23. Juni 2007, 13:51

uiii ne das is mir entschieden zu teuer ! Werd mal vor Ort schauen ob sich was organisieren lässt zur not auf ner anderen Insel .. irgendwas werde ich schon finden *gg Und es sollte schon mind. über 1 nacht sein , aber danke Monika für die Hilfe . Vielleicht hast du ja ne Idee bei welcher Insel ich günstig weg komm und mir das entspannt mal 2 Tage anschauen kann ! Gut vorstellen könnte ich mir TnT , St. Lucia oder Dominica , also wenn du was hörst, oder weiß wohin Flug und Gästehäuser recht günstig sein .. ich freu mich über jeder Tip !

One Love und liebe Grüße
Sophie
..: Gibt mir Riddims und ich krieg nen geistigen Eisprung :..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sophie« (23. Juni 2007, 13:55)


Beiträge: 30

Beruf: Verkaufsleiter

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

29

Montag, 25. Juni 2007, 21:46

Hi Sophie,

ich habe bei diversen Barbadosurlauben immer mal Abstecher auf andere Inseln gemacht,
so nach Trinidad, St.Vincent, Grenada, Dominica und Santa Lucia.

Immer nach dem gleichen Schema: Bei LIAT Airways Ticket gekauft und einen oder zwei Tage später losgeflogen, einige Male auch einen Dreiecksflug.
Auf den Inseln habe ich mir dann jeweils ein Guesthouse für zwei oder mehr Nächte gesucht. Hat immer funktioniert, auch in der Hauptsaison.
(Eigentlich mag ich es ja gar nicht schreiben, aber alle Inseln sind m.E. landschaftlich reizvoller als Barbados.....Barbados-freaks, haut mich bitte nicht!)

Zweimal habe ich von Barbados auch Dreieckstouren mit einem Bananendampfer unternommen, aber die Stella S 2 hat schon lange das Zeitliche gesegnet.

Ticketpreise unter www.liat.com

Es grüßt Klaus, der in der Karibik Dominica und Grenada favorisiert

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

30

Montag, 25. Juni 2007, 21:58

Landschaftlich sind so gut wie alle karibischen Inseln reizvoller...... :-)

Beiträge: 426

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 26. Juni 2007, 12:43

Zitat

Original von Sophie
uiii ne das is mir entschieden zu teuer ! Werd mal vor Ort schauen ob sich was organisieren lässt zur not auf ner anderen Insel .. irgendwas werde ich schon finden *gg Sophie


Ja, die Preise bei organisierten Touren sind halt immer etwas höher. Wenn Du nur Hotel und Flug buchst wird es sicherlich günstiger.

Fluge kannst Du hier buchen: http://book.liatairline.com

Eine günstige Unterkunft kenne ich leider nicht. Ich war im Mai im Garden INN, war nicht schlecht kostete jedoch mit Frühstück 120 US pro Nacht. Es gibt hier sicherlich einige Experten, die weiterhelfen können.

Herzliche Grüsse von der schönen Insel Barbados

Monika
Mehr Informationen und beeindruckende Fotos
www.barbados-paradise.com

skype: barbados-paradise

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 9

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 14. August 2007, 23:51

Hi Sophie,

hab grad im Forecast auf CNN gesehen, dass am Freitag auf Barbados ein Sturm erwartet wird, der sich zu einem Hurricane ausweiten könnte. Hoffe mal, dass dem nicht so ist und wünsche Euch einen schönen Urlaub.

LG Tom