Sie sind nicht angemeldet.

  • »gerdi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. November 2012, 20:19

Puerto Rico will 51. Bundesstaat werden

Die Abstimmung in Puerto Rico ist deutlich zugunsten der Befürworter der Bundesstaaten-Lösung ausgefallen. Noch ist damit aber nichts entschieden. Fraglich ist ob es einen Bundesstaat Puerto Rico bald geben wird. Damit beschäftigt sich nun der Kongress.

Mich würde mal interessieren was ihr denkt, dass sich konkret ändern würde. Wäre eine schnelle Anpassung der Gesetzeslage zum Beispiel möglich? Und würden Reisende stark davon betroffen? Ich war noch nie auf Puerto Rico, von daher ist mir das alles nicht bekannt. Es wäre sehr schön, wenn sich jemand eingeweihtes dazu äußern könnte. Google Recherche ist nicht so ergiebig, bzw. sehr langwierig.

Beiträge: 93

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. November 2012, 12:14

Hey, texas will raus weil der stark pikmentierte wieder gewählt wurde, da braucht man nur die Namen tauschen und es bleiben 50 Staaten. Spart viel Geld, man muß keine Fahnen neu drucken... lol

Beiträge: 9

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Januar 2013, 21:05

Der aktuellste Artikel den ich dazu finden konnte ist dieser: http://www.theaustralian.com.au/opinion/…x-1226544190665

Darin wird argumentiert, dass wohl vor allem politische Bedenken der Republikaner gegen eine Aufnahme in die Union stünden. Ob da wohl was dran ist?

Ähnliche Themen