Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Erich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 31. März 2011, 16:59

Route Torrey- nach Cathedral Valley

Hallo,
Route Torrey nach Cathedral Valley,
über (Hwy 72): 40,1 Meile/n – ca. 1 Stunde, 29 Minuten!

So stehts bei Google.

Ich habe mir das bei Google mal angesehen. Es gibt dort eine Menge Pisten, mit Namen/Nummern.
Man kann den Zustand aber schlecht am Computer schlecht beurteilen.
Da ich aber gerade eine tolles Bild von der Gegend gesehen habe,
steht die Frage:
Kennt sich da jemand aus.

Auf meiner Touristenkarte gibts eine Piste von Caineville zum Hwy 72.
Der soll aber nach Berichten bei Caineville schon mit einer Bach-Durchquerung beginnen.
Ich denke, man kann ja auch von der /72/ mal rechts reinfahren. Da geht die FS 206 los.
Auf Google sieht das noch ganz Zivil aus. Es soll ja auch keine Extremtour werden.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 2 556

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 31. März 2011, 19:36

Wir sind schon im Cathedral Valley gewesen. Im Visitor Center vom Capitol Reef NP bekommst du gegen eine geringe Gebühr,ich glaub um $1, eine Karte mit Meilenangabe zu allen Aussichtspunkten vom Nordteil des Capitol Reef NP/Cathedral Valley.
Wenn du aus der Richtung vom Visitor Center kommst ,mußt du gleich durch den Fremont River fahren. Kann sein ,wenn der Fluß zu viel Wasser führt, das du nicht durchfahren kannst. Dann nimm die Strasse die kurz vor Caineville weggeht. Da siehst du auch das Schild mit den Meilenangaben besser als wenn du von Richtung Hanksville/Cainville kommst.
Wenn du von diesem Punkt beginnst,die ganze Strecke durchs Cathedral Valley und dann die Hartnet Road fährst kommst du erst am Ende zum Fremont River.Wenn der zuviel Wasser führt muß du die ganze Strecke wieder zurück fahren.
Die Gegend ist bei gutem Wetter sehr schön, aber nicht befahrbar wenn es regnet oder geregnet hat denn du mußt durch viele Wash durchfahren die bei unserer Fahrt im Mai alle trocken war.Vom CV die Hartnet Road hinauf bzw.hinunter ist schön rumpelig. :99:

Ob du auf der FS 206 fahren kann weis ich nicht:zwinker:
Bei Stammtischtreffen dabei

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Traude« (31. März 2011, 19:44)


Beiträge: 354

Beruf: Physiker

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. März 2011, 21:46

Hallo,

eigentlich hat Traude schon alles gesagt. Fragt die Park Ranger beim Visitor Center, ob die Furt befahrbar ist - die kennen sich aus (was nicht immer in jedem Park zutrifft).
raigro

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 656

Beruf: am liebsten Reisejournalist. Leider reichte es nur zum Dipl. Betriebswirt.

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. April 2011, 08:19

Ich glaube es wurde alles gesagt dazu. Wenn du Lust hast kannst du meinen Tagesbericht vom Cathedral Valley aus dem Jahre 2007 nachlesen: alljogi.com

Wir haben damals auch die Rangerin am Visitor Center gefragt, ob Cathedral Valley befahrbar wäre. Darauf hat sie uns gefragt, welches Fahrzeug wir fahren würde. Wir hatten damals einen Xterra. Sie meinte nur: "You will have a lot of fun outthere."

Das hatten wir. A lot of fun wünsche ich dir auch.

so long
alljogi


Jede große Reise beginnt mit dem ersten Schritt

Beiträge: 2 556

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. April 2011, 09:24


Zufahrt bei Cainville


Von der Hartnet Road ins CV



Nach der Durchquerung vom Fremont River



So tief war das Wasser.Auto war ein Toyota Highlander
Bei Stammtischtreffen dabei

  • »Erich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. April 2011, 16:42

RE: Route Torrey- nach Cathedral Valley

Hallo,
Danke für die infos.

Ich werde nach der Reise, im Juni berichten!
VG

Beiträge: 2 556

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. April 2011, 19:04

In der Self Guiding Tour die du im Visitorcenter bekommst ist eine Strasse beschrieben von der ich annehme das es die FS206 ist.
Sie wird da als Thousend Lake Mountain Road bezeichnet und ich nehme an das es die FS206 ist.

This Scenic route is noted for its exceptional panoramic views of the surrounding painted desert country.The unpaved road climbs steeply through evergreen forests,from 6800 feet at the Hartnet/Polk Creek/Cainville Wash Road junction to 9500ft at Thousend Lake Mountain,then drops to 7000ft at Hwy72.Snowy conditions can make the roads very slick.The mountain road is normally closed during the winter and spring due to deep snow and extremly muddy conditions.
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »Erich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 176

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. April 2011, 12:17

Hallo Traude,

Danke für die Info.

Ich hatte schon in einem alten Bildband gelesen, daß es einen Fahrweg vor Fruita über den Bach, bis zum Hwy72 gibt.

Ich habe auch eine NPS Info-Karte.
Da sind, Caineville Wash Road als Strich-Code und auch eine Strich-Code Road vom River Fort eingezeichnet.

Habe mal intensiv gegoogelt.
Die Piste vom River Furt aus ist kaum zu definieren.
Interessant ist auch, daß es im nördlichen Bereich eine Menge von Pisten gibt die sehr abenteuerliche Bezeichnungen haben wie Lowe Last Chance, Upper Last Chance, dabei gibt es aber auch zusätzlich Nummerierungen.

Die Schwierigkeit sich zu orientiern liegt aber darin, das die Pisten nur im kleinsten Format zu erkennen sind. Da sie quer gehen und sich kreuzen, verliert man den Überblick.

Ich habe auch gefunden, das es eine Route vom Caineville Wash über einen Wild Horse Loop zum Gobelin Park gibt.

Ich plane eigentlich immer noch, von der /72/ zum Caineville Wash zu fahren.

Meine Frage ist nun bezüglich der von mir bei Google entdeckten zahlreichen Loops,

gibt es außer den o.g. Anfangswegweisern (Foto) weitere?

Beiträge: 1 084

Beruf: Diplom-Sozialpädagogin

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. April 2011, 13:28

Wirklich tolle Informationen, die ich bei meiner Routenplanung gleich mitberücksichtigen werden.

Wenn ich mich je in den USA verirre, Traude, dann rufe ich dich zu Hause an, du kannst mich sicher blind auf den richtigen Weg führen! :peace1: Großes Talent, dein Orientierungsinn, bewundernswert!

Beiträge: 354

Beruf: Physiker

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. April 2011, 13:30

RE: Hallo Traude,

Hallo,

es gibt sicherlich noch viele Wegweiser auf der Strecke, zumindest sind immer die nächsten Overlooks angekündigt. Es ist jedenfalls überhaupt kein Problem die richtige Strecke zu finden, und mit dem genannten Infoblättchen vom Visitor Center weiß man auch immer wo man ist, und wie weit es zum nächsten interessanten Stop ist.
raigro

Beiträge: 2 556

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. April 2011, 16:11

@Dani
verlass dich nicht zuviel auf mich. :zwinker:

Ich hab im anderen Forum einen Beitrag von Günter gefunden.Er war mit dem Rad unterwegs ,es könnte die Strecke sein.Gestartet ist er in Escalante.


Über den Boulder Mountain nach Torrey, die Ut 24 nach Westen bis Loa. Dort abbiegen auf die SR 72 über Fremont Richtung I-70. Kurz nach dem 1. Abzweig zum Forsythe Dam geht rechts eine Forest Road ab. Die musst du nehmen. Nach 4 Meilen musst du dich links halten, praktisch auf der Forest road bleiben. Geradeaus gehts nur noch mit Geländewagen oder Mountainbike.
Deine Forestroad wird nach der Countygrenze zur FR 20.
Die biegt irgendwann nach Süden ab und bringt euch durchs Cathedral Valley. Am Cathedral Mountain, Temple of the Sun und Temple of the Moon vorbei. Wenn die 2 Temple nicht rechts von euch liegen, habt ihr euch verfahren. Der Fr 20 bringt euch bei Caineville zurück auf den UT 24. Vom Abzweig SR72 bis Caineville sind es etwa 70 Meilen. Wir haben damals die Fr 20 nach Osten verlassen und sind nach einigen Slotcanyons, deren Namen ich vergessen habe im Goblin Valley rausgekommen.
Bei Stammtischtreffen dabei