Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 200

Beruf: KfB (Kauffrau f. Bürokommunikation)

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 17. März 2011, 12:37

Zitat

Original von Yes

@alljogi: das wird super, Temperaturen unter 10 Grad werdet Ihr wahrscheinlich nicht haben, alles gut... :nicken: freut Euch drauf... :peace1:

Yes


da wäre ich nicht so sicher!

wir waren 2008 auch am Grand Canyon (südseite)
es war ENDE MAI und wir hatten Nachts ca. 2°C !!
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/07.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 17. März 2011, 12:53

Zitat

Original von KikiH

Zitat

Original von Yes

@alljogi: das wird super, Temperaturen unter 10 Grad werdet Ihr wahrscheinlich nicht haben, alles gut... :nicken: freut Euch drauf... :peace1:

Yes


da wäre ich nicht so sicher!

wir waren 2008 auch am Grand Canyon (südseite)
es war ENDE MAI und wir hatten Nachts ca. 2°C !!


...daher auch das Wort "wahrscheinlich" :99:
:peace1:

Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


Beiträge: 656

Beruf: am liebsten Reisejournalist. Leider reichte es nur zum Dipl. Betriebswirt.

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 17. März 2011, 13:15

Zitat

Original von KikiH

Zitat

Original von Yes

@alljogi: das wird super, Temperaturen unter 10 Grad werdet Ihr wahrscheinlich nicht haben, alles gut... :nicken: freut Euch drauf... :peace1:

Yes


da wäre ich nicht so sicher!

wir waren 2008 auch am Grand Canyon (südseite)
es war ENDE MAI und wir hatten Nachts ca. 2°C !!


Ob die mir bei Alamo ein Auto mit Standheizung vermieten :99:

Wenn meine Frau dabei wäre, würde ich sagen kuscheln ist angesagt. Ob mein Sohn allerdings dazu Lust hat :99: :o9:

so long
alljogi


Jede große Reise beginnt mit dem ersten Schritt

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 17. März 2011, 13:24

Zitat

Original von alljogi

Ob die mir bei Alamo ein Auto mit Standheizung vermieten :99:

Wenn meine Frau dabei wäre, würde ich sagen kuscheln ist angesagt. Ob mein Sohn allerdings dazu Lust hat :99: :o9:

so long
alljogi


Mach Dir nicht in die Hose, Ihr seid doch zwei kernige Burschen... das wird schon, nehmt Skiunterwäsche mit... :D

Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


Doris H.M.

unregistriert

45

Donnerstag, 17. März 2011, 13:37

Zitat

Original von Yes

Zitat

Original von alljogi

Ob die mir bei Alamo ein Auto mit Standheizung vermieten :99:

Wenn meine Frau dabei wäre, würde ich sagen kuscheln ist angesagt. Ob mein Sohn allerdings dazu Lust hat :99: :o9:

so long
alljogi


Mach Dir nicht in die Hose, Ihr seid doch zwei kernige Burschen... das wird schon, nehmt Skiunterwäsche mit... :D

Yes


Die Skiunterwäsche ist klasse! :nicken:
Aber dicke Wollmützen sind auch hilfreich, haben letztes Jahr in CBS (Ende Mai) sogar damit geschlafen. :o9:

Da wars wirklich saukalt....knapp Null Grad.

Liebe Grüße

Doris

Buff

Biker

Beiträge: 2 058

Wohnort: Neuss

Danksagungen: 315

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 17. März 2011, 14:00

Zitat

Original von KikiH

Zitat

Original von Buff
Im Auto zu übernachten wäre mir zu unbequem, ein Zelt mitschleppen zu lästig.
Obwohl, mal so richtig in der Natur zu übernachten, hätte auch was.
Man würde die nächtlichen Geräusche hören und könnte den Sternenhimmel ohne störende Lichter bewundern.
Aber dazu wird es bei mir nicht kommen. :nonono:


und WAS du da alles hörst :nicken:
manchmal mehr als einem lieb ist :girl4: aber da hilft mir mein IPod weiter


Meinst Du jetzt die Geräusche aus der Natur, oder die aus den anderen Zelten? :D

Beiträge: 1 200

Beruf: KfB (Kauffrau f. Bürokommunikation)

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 17. März 2011, 14:30

Zitat

Original von Buff

Zitat

Original von KikiH

Zitat

Original von Buff
Im Auto zu übernachten wäre mir zu unbequem, ein Zelt mitschleppen zu lästig.
Obwohl, mal so richtig in der Natur zu übernachten, hätte auch was.
Man würde die nächtlichen Geräusche hören und könnte den Sternenhimmel ohne störende Lichter bewundern.
Aber dazu wird es bei mir nicht kommen. :nonono:


und WAS du da alles hörst :nicken:
manchmal mehr als einem lieb ist :girl4: aber da hilft mir mein IPod weiter


Meinst Du jetzt die Geräusche aus der Natur, oder die aus den anderen Zelten? :D


Wenn es nur die Natur ist, schlafe ich wunderbar!
Aber die Geräusche aus anderen Zelten :cheesy: o. auch aus dem Schlafsack neben mir :99:
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/07.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Doris H.M.

unregistriert

48

Samstag, 19. März 2011, 20:28

Zitat

Original von KikiH

Zitat

Original von VoF Fan
Ich erzähle Birgit dann die Kuh Story :99:


hmm - ich stelle mir grad vor - Morgens wach - Zelt auf ... und KUH davor! :totlach:
aber, immer noch besser als Zelt auf ... und Bär oder Puma oder Klapperschlange davor :o9:


In den Gegenden, wo es Bären oder Pumas gibt, (z.B. Yellowstone) würde ich wohl weder im Auto noch im Zelt übernachten. :girl13: :zwinker:

Ansonsten hatten wir 2 wirklich sehr "anhängliche" und unvergeßliche tierische Begegnungen:

Unsere allererste Nacht draußen am Trailhead zum Broken Bow Arch.
H.M. hat sich irgendwelche Blutsauger, vermutlich Sandflöhe o.ä., mit in den Schlafsack gepackt. Morgens kriecht er mit Hunderten von Stichen/Bissen aus dem Zelt.
Die haben unglaublich gejuckt und waren auch 6 Wochen später zu Hause noch sichtbar! Beim Frühstück kam noch eine Tarantel vorbei.....:o9:


An der CCR

H.M. schlummert schon im Zelt, ich sitze noch davor. Eine Herde Kühe mit Kälbern zieht langsam, aber stetig, immer näher.
Als sie fast zum Anfassen nahe waren, bin ich ins Auto geflüchtet. Erst, als es so dunkel war, daß ich sie nicht mehr sehen konnte, bin ich dann auch ins Zelt.

Viel geschlafen habe ich da nicht, denn irgend "Etwas" machte so komische rutschende Geräusche außerhalb des Zelts.
Am nächsten Morgen sah ich an den Spuren im Sand, daß es wohl die kleinen Eidechsen waren, die versucht hatten, am Zelt hochzukrabbeln!

Die Kühe waren auch weg - aber diesmal hatten es die Blutsauger auf mich bzw. auf meinen Kopf abgesehen.
Kopfhaut, Ohren und Gesicht waren völlig zerstochen, sogar die Augenlider.

Ich habe es dann vorgezogen, eine Woche lang Sonnenbrille zu tragen und nicht in den Spiegel zu schauen. :D

Liebe Grüße

Doris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Doris H.M.« (19. März 2011, 21:22)


Beiträge: 769

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

49

Samstag, 19. März 2011, 21:53

Zitat

aber diesmal hatten es die Blutsauger auf mich bzw. auf meinen Kopf abgesehen.


...merkt man das nicht gleich wenns passiert?..piekt das nicht im Moment wenn es passiert?

muhtsch

Doris H.M.

unregistriert

50

Samstag, 19. März 2011, 23:07

Zitat

Original von muhtsch

Zitat

aber diesmal hatten es die Blutsauger auf mich bzw. auf meinen Kopf abgesehen.


...merkt man das nicht gleich wenns passiert?..piekt das nicht im Moment wenn es passiert?

muhtsch


Ich habe absolut nichts gemerkt!!!!! :o9:

Ich kann es mir bis heute nicht erklären, was das für Viecher waren.

Nur Kopf und Hände waren ungeschützt, ich hatte einen Trainingsanzug und Turnschuhe an.

Normale Mücken oder Moskitos hört man ja auch summen......nix gehört.

Wenn sich ein Vieh vor das Auge setzt.......sieht und merkt man doch.

Ober- und Unterlid waren zerstochen - die Hände mochten sie wohl nicht - Quasimodro war eine Schönheit gegen mich. :cheesy:

Liebe Grüße

Doris

Beiträge: 769

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 24. August 2011, 11:44

So, nach der Reise ist vor der Reise....nachdem es wetterbedingt nix mit der Übernachtung am Toroweap Point -in diesem Jahr- geworden ist, bleibt der Plan "mal in der Wildnis übernachten" für's nächste Jahr :zwinker:

Habe mir noch einmal den gesamten Thread durchgelesen und das gelesen:

Zitat

wir schlafen mittlerweile auf einem SUV-Bed, was ich 2009 vorab über Amazon geordert habe und im ersten Hotel in Vegas bereits für uns bereit lag


Erst einmal, gute Idee, habe dieses Jahr getestet und für gut empfunden, daß man bei Amazon bestellen kann und es dann bis zur Ankunft storen kann. Danke für den Tipp !!! Wir mußten jedoch noch 10USD für storage bezahlen, weil....ja warum weiß ich nicht, die bestellte Ware war im "Busines Center"lag...vielleicht macht das Cosmo auch noch so Geld damit.

Aber was mich momentan viel mehr interessiert: was ist der Vorteil eines "SUV-Beds"...habe mir das bei amazon.com angeschaut und sieht das nicht so aus wie jede "normale" Luftmatratze :kopfkratz: ....und was für 'ne Pumpe hast Du Dir gekauft?... eine Fahrradpumpe? ...ist man vielleicht nach dem Aufpumpen so fix und foxy, daß man die Nacht durchschläft???

muhtsch

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 24. August 2011, 14:04

Kommt mir bekannt vor, also antworte ich mal...

Das SUV Bed ist genormt, passt also breitenmäßig in die Fahrzeuge... eine normale 1,40 LuMa wäre zu breit... ich schätze die breite auf 1,32, reicht uns zu zweit aber... LuMapumpe wird vor Ort geordert... das Aufpumpen geht eigentlich ganz fix, man kann sich ja abwechseln... belohnen kann man sich anschließend mit einem Bier :bier:

Man kann natürlich auch einen Kompressor verwenden - hatten wir auch schon dabei, haben uns aber für die Handvariante entscheiden, weil das Teil so einen Höllenlärm macht, dass das in freier wunderschöner Natur nicht zu ertragen ist...

Kohle fürs Aufbewahren? Unser 08/15 Vegasstartmotel ist da flexibler und die Kartons stehen bei Ankunft schon auf´m Zimmer... :D

:peace1:

Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


Beiträge: 2 908

Beruf: Systemtechniker/IT und TK

Danksagungen: 348

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 24. August 2011, 14:19

Mal ne Frage zum versenden an Hotels:

Wie macht Ihr das genau? Bei Amazon per KK bestellen und als
Lieferadresse das Hotel angeben? Vorher wird dem Hotel bescheid gegeben und die nehmen das Packet dann an?


Andree

Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 24. August 2011, 14:20

Zitat

Original von Andree
Mal ne Frage zum versenden an Hotels:

Wie macht Ihr das genau? Bei Amazon per KK bestellen und als
Lieferadresse das Hotel angeben? Vorher wird dem Hotel bescheid gegeben und die nehmen das Packet dann an?


Andree



100% korrekt :daumen:

EditH, weil wichtig... immer über Amazon.COM ordern... :zwinker:

Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yes« (24. August 2011, 14:20)


Beiträge: 769

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 24. August 2011, 14:59

Zitat

Kohle fürs Aufbewahren?


eindeutig: :daumenrunter:

08/15 ist definitiv besser, aber welche Hotels sind denn alles 08/15 ???
Wollte nächstes Jahr LV auslassen, einfach weil ich sonst wieder in die "heute-lassen-wir-mal-NP-aus"- Phase verfallen könnte... und das viele Büfetgefresse bekommt mir nicht gut ;))) ...aber bis dahin so ca 10Monate hin :kopfkratz:

muhtsch

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 25. August 2011, 12:06

Zitat

Original von muhtsch

08/15 ist definitiv besser, aber welche Hotels sind denn alles 08/15 ???
muhtsch


Zum Beispiel sowas hier

:peace1:
Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


Beiträge: 176

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 25. August 2011, 13:50

Camping-Kosten#

Nur mal als Anregung.
Wir wollten dieses Jahr im Auto , ca. 2 x übernachten.
Das Auto war zu kurz.
Wir haben bei Wall Mart deshalb 1 x 4 Mann Zelt == > $ 30
2 x Schlafsack == > $ 30
2 x Unterlage == > $ 10

gekauft.
Alles ca. $ 80 .

Wenn man eine durchschnittliche Übernachtung mit $ 80 ansetzt,
dann ist das eine gute Investitition.

Ich persönlich, kriesche nur in ein Zelt bei besten Wetter und wenn an es einem traumhaften Ort kein Zimmer giebt.

Beiträge: 769

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 25. August 2011, 14:12

Zitat

2 x Schlafsack == > $ 30
2 x Unterlage == > $ 10


:kopfkratz: so preiswert ist das??? oder mußt Du das Zeug nach dem Urlaub wieder abgeben :zwinker:

@YES
hm, Hotelempfehlung ist überlegenswert, wir laufen eh nicht zu Fuß in LV und das Parken ist kostenlos...aber der Pool kann natürlich nich mit den pools im Cosmo mithalten...obwohl DORT wollte ich nicht noch einmal hin...mal sehen. Danke erst einmal.

muhtsch

Beiträge: 176

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 25. August 2011, 14:38

Hallo

das ist so preiswert.
Man nimmt den billigsten und schmeißt ihn dann beim Abflug in die Tonne.

Werbung

unregistriert

Werbung


nirschi

Wandern in USA

Beiträge: 1 562

Danksagungen: 194

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 25. August 2011, 15:06

Was wir nicht mit nachhause nehmen können/wollen, wir dankend vom Personal im Flughafenhotel angenommen. Es gibt in LV auch Stellen, da kann man alles für die homeless abgeben.

P.S. Billigschlafsäcke nicht für kühlere Gegenden geeignet---man friert sich fast den A... ab. :nicken:

Gruss
nirschi
I have a dream

Visit http://www.hikeamerica.de/ !!!
Bei Stammtischtreffen dabei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nirschi« (25. August 2011, 15:08)