Sie sind nicht angemeldet.

  • »maus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. November 2010, 23:02

Stollen u Creme nach Kanada

Hallo Leute,

ich habe von mehreren Seiten gehört dass esnicht mögl ist, einen Weihnachststollen per Postweg sowie Creme für die Haut zu senden, weil der Zoll scheinbar Probleme macht

Hat jmd Erfahrungen damit?

Wen benutzt Ihr? Deutsche Post?

unter www.inspection.gc.ca
steht:


Baked goods, candies, etc.
•no goods containing meat
•up to 20 kilograms per person
this is what they say about baked goods. It's a yes from the canadian side as long as it doesn't have any meat and is under 20 kilo's


also könnte man das doch theoretisch schicken oder?

Danke für Eure Hilfe u an die Kanada Spezialisten
:peace1:

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »maus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. November 2010, 18:07

..und ..

..welchen Spediteur benutzt Ihr?

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 246

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. November 2010, 21:53

Zitat

Original von Otto
Ich habs mir einfach gemacht: Deutsche Bundespost


Das muss aber lang her sein... :99:

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 275

Danksagungen: 246

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. November 2010, 22:04

Ähm... :kopfkratz: Nö! :D

@ maus: Warum fragst Du nicht einfach bei DHL? Bist bestimmt nicht die Einzige, die an Weihnachten Gebäck nach Übersee schickt. Warum sollte das nicht möglich sein?

  • »maus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 30. November 2010, 22:14

@ Oli H

..da ich gehört habe von TNT, dass man sowas rein zolltechnisch nicht schciken darf..aber in den imortregeln steht was anderes..

hb jetzt dhl genommen..hätt ja sein können, dass jmd noch andere erfahrungen gemacht hat.. :peace1: