Sie sind nicht angemeldet.

  • »maus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 22:26

Vancouver Telefon / Auswandern

Hallo liebe Forumfreunde,

eine Frage, bei meinem VC Aufenthalt habe ich festgestellt, dass wenn man jmd eine sms zukommen lässt, derjenige dafür zahlt. :kopfkratz:

Gibts irgendeine Möglichkeit, dies zu umgehen? Kennt Ihr Euch da aus?

Wer hat Erfahrungen mit Auswanderung dorthin gemacht? Wie sehen die Einwanderungsbedingungen (Aufenthalt + Job ZB Logistik) dort aus.
Wieviel benötigt man an Startkapital?

Vielen Dank für Eure Ratschläge

:peace1:

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 09:23

Moin Maus,

wenn Du mit ner deutschen Karte ne SMS nach Deutschland schickst, dürfte das eigentlich dem Empfänger nix kosten... :kopfkratz:

Für Fragen zum Auswandern sind wir hier wohl nicht die richtigen Ansprechpartner, die meisten von uns leben ganz gerne hier... :zwinker: aber da gibt´s doch bestimmt Foren ohne Ende... woher sollen die Privaten denn sonst ihre Auswandervorbilder fürs canadische Truckfahren herhaben... :peace1:

Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


Kalle

Cheffe

Beiträge: 6 041

Beruf: Nix

Danksagungen: 1689

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 09:47

Hier bist du sicherlich besser aufgehoben

http://www.talkaboutusa.com/

Viel Glück
Kalle
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/nummer/31.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Zum Arbeiten zu alt,
zum Sterben zu jung,
zum Reisen topfitt ...

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 275

Danksagungen: 205

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 11:16

Das ist mal eine gelungene Themenverknüpfung... :cheesy: :99: :zwinker:

Beiträge: 199

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 12:12

RE: Vancouver Telefon / Auswandern

Was ist denn aus deinen Auswanderungsplänen nach Barbados geworden? :kopfkratz:
HangLoose

Beiträge: 2

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. November 2010, 11:58

Je nachdem, wie sehr der potentielle Arbeitgeber einen unterstuetzt kann man mit wenig Startkapital klar kommen... :zwinker:


Bin seit dem Sommer in Montreal. Nu ja, ist alles nicht gerade guenstig, aber wenn man genug verdient kommt man klar, wie ueberall im Leben... Aber mal eben auswandern ohne festen Job wuerde ich definitiv mal keinem raten. Glaube auch nicht, dass es so einfach ist ohne festen Job noch an ein Arbeitsvisum zu kommen. Selbst mit hat es gut 3 Monate gedauert...