Sie sind nicht angemeldet.

  • »Pinky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Juni 2009, 20:55

Kanada für 2 Jahre

Hallo,

ich meld mich heute mal in einer anderen abteilung :nicken:.

da mir schon viele mit super tips über barbados weitergeholfen haben, möchte ich heute über kanada einige fragen loswerden und hoffe auf zahlreiche antworten.

mein freund und ich haben ( voraussichtlich ) die möglichkeit im märz nächsten jahres für ca. 2 jahre von unserer firma aus nach kanada, speziell matane ( quebec ) zu gehen, um dort beim aufbau einer außenstelle mitzuhelfen.

nun sind wir noch nie irgendwohin ausgewandert und haben einige fragen.
die wichtigsten für uns hier erstmal (visum, versicherungen etc. laufen über die firma ) :

1. haus oder wohnung - miete?
weiß jemand über die gegend um matane bescheid? laut unseres chefs gibts dort vorwiegend häuser.
kann uns jemand über die höhe der mieten aufklären?
wird mit elektrogeräten, vielleicht sogar kompletten küchen vermietet?
( wir würden von der firma auch einen stromumwandler bekommen, so dass wir unsere geräte mitnehmen könnten ).
wie sind die lebenshaltungskosten. wir hörten, ungefähr, wenn nicht günstiger, wie in deutschland?

2. sprache
soweit wir wissen, wird dort hauptsächlich französisch gesprochen?
kommt man mit englisch wenigstens etwas weiter?
unsere firma sponsert einen zweiwöchigen intensivkurs in frankreich bei gastfamilien, wobei ich nicht weiß, wie das funktionieren soll, da wir nie französisch in der schule hatten und kein wort sprechen.
wir überlegen schon, uns jetzt schon einen selbstlernkurs von langenscheidt etc. zu besorgen.
aaaaahhhhhh, aaaaangst :80:

3. katze
wir wollen unsere katze ( dann 10 jahre ) mitnehmen.
ist jemand schon einmal mit katzen ausgewandert?
hat euer tier die fliegerei verkraftet. wo war es untergebracht, im frachtraum oder in der kabine?
kann man katzenfutter einführen? im gepäck oder container? oder gar nicht?
wir wollen versuchen, so zu planen, dass unser container schon dort ist bis wir ankommen und wir gleich ins haus - wohnung können. so dass wir mit dem tier nicht noch irgendwo anders vorübergehend einziehen müssen.

ja, eigentlich macht mir unser fellkind am meisten sorgen :schwitzen:

dankeschön schonmal für eure hilfe und viele grüßlis

anja

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 236

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Juni 2009, 21:48

Hi Anja,

ich fürchte auch, dass das hier nicht das richtige Forum ist, um die sicher zahlreichen Fragen beantwortet zu bekommen, wenn Ihr wirklich nach Kanada geht. Aber mit entsprechender Suche wirst Du da sicher fündig im Netz. Und an Eurer Stelle würde ich vorab auf jeden Fall mal rüberfliegen und z.B. Kontakte zu Maklern knüpfen, mir den Ort genau anschauen etc...

1. Denke, dass es üblich ist in der Gegend, ein Haus zu mieten. Sehr oft werden die in Nordamerika zumindest teilmöbliert vermietet und auf jeden Fall mit Einbauküche samt Geräten. Das glaubt einem da kein Mensch, dass man in Deutschland samt Küche umzieht...

2. Ich finde ja, es ist schon eine Frage des Respekts die Landessprache zu lernen. Gut, die ist in Kanada auch englisch, aber in Quebec wird man Euch gleich ganz anders empfangen, wenn die Leute merken, dass Ihr Euch zumindest Mühe gebt, französisch zu reden. Und wenn Ihr da Kontakte knüpfen und eine Filiale mit aufbauen sollt, sollte es selbstverständlich sein französisch zu sprechen.

3. Die Katze mitnehmen ist nicht das Ding. Die braucht nur eine Tollwutimpfung und den entsprechenden Schein darüber. Katzen reisen sehr komfortabel im Frachtraum. Futter kann man einführen - aber wozu???
Und: es soll in Kanada recht schwierig sein, mit Katze eine Wohnung bzw. ein Haus zu finden! Da würde ich den Ball flach halten bei der Immobiliensuche. Ist Euch der Stubentiger halt beim Einzug zugelaufen...

  • »Pinky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Juni 2009, 22:20

Hallo,

danke euch für eure antworten.
dann werden wir mal weiter die foren-welt durchforsten.

ja, vorher rüberfliegen werden wir auf jeden fall.
unser chef hat auch gute kontakte zur bürgermeisterin von matane.
wir hoffen, die kann uns auch helfen.

danke also nochmal!!!

anja

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 274

Beruf: in Pension

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Juni 2009, 11:02

schau mal im Forum: www.kanada.siteboard.eu/portal

da hat es viel Canadakenner. Viel Erfolg :brav:

Beiträge: 1

Beruf: Zahnarzthelferin

  • Nachricht senden

5

Samstag, 8. Mai 2010, 20:40

RE: Kanada für 2 Jahre

Hallo Pinky,

ich war vor 5 Jahren in Kanada auf Rundreise. Es hat uns sehr gut gefallen. Ist ne schöne gegend da. Was uns allerdings nicht so gut gefallen hat ist, dass die Kanadier in Quebec so auf ihre französische Sprache gepocht haben. Mit Englisch kommt man nur mit Müh und Not weiter. Ich würde Euch einen Sprachkurs in Französisch empfehlen.
Wünsche Euch viel spass und viel Erfolg in Kanada. :zwinker:


Liebe Grüße
Sausalito

Beiträge: 159

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

6

Samstag, 8. Mai 2010, 21:03

Hallo Anja,

französisch ist auf jeden Fall hilfreich. Ansonsten kann ich Dir keine Antworten auf Deine Fragen geben.

Dafür den Leuchtturm von Matane zur Einstimmung: :zwinker:
Liebe Grüße
Horst
BRASIL 2010 | TASMANIA 2011

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 236

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 9. Mai 2010, 08:29

Manchmal macht's schon Sinn zu schauen, wann ein Thread begonnen wurde, bevor man ihn ausgräbt... :99:

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 159

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Mai 2010, 09:12

:o9: So ist das, wenn man einfach drauflosschreibt. Wenigstens war ich nicht der erste "Archäologe".:99:
Liebe Grüße
Horst
BRASIL 2010 | TASMANIA 2011

Kalle

Cheffe

Beiträge: 6 041

Beruf: Nix

Danksagungen: 1945

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 9. Mai 2010, 11:59

Wahrscheinlich kommen die schon wieder zurück :cheesy: :99:
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/nummer/31.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Zum Arbeiten zu alt,
zum Sterben zu jung,
zum Reisen topfitt ...

Beiträge: 274

Beruf: in Pension

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. Juli 2010, 14:03

Forum über Kanada zum Beispiel ganz gut: www.kanada.siteboarcd.eu :nicken:

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 236

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 8. Juli 2010, 14:30

:o9: Manchmal macht's schon Sinn zu schauen... Ach, habe ich ja schon oben geschrieben... :cheesy: